Was ist Blut-Glukose-Regelung?

Um Homeostasis innerhalb des Körpers zu halten, muss Blutzucker durch einen Mechanismus reguliert werden, der Blutglukoseregelung genannt. Wenn das Gehirn gemeldet, dass Blutzucker gestiegen, aussendet er ein Hormon er, um zu helfen, den Blutzucker in normale Strecke zu regulieren und zu senken. Diese Tätigkeit bekannt als Mechanismus des negativen Rückgespräches, und unterstützt die Fähigkeit des Körpers, Gleichgewicht mit den Niveaus der Blutglukose wieder herzustellen verteilend im Körper. Nicht nur spielen Hormone eine große Rolle in der Blutglukoseregelung, aber das Gehirn ist auch ein wichtiger Bestandteil für das Halten von Homeostasis.

Nach einer Mahlzeit aufgegliedert Kohlenhydrate in den einzelnen Monomerezucker re, der Glukose genannt. Dieser Zucker - die bevorzugte Energiewährung für die Zellen - transportiert in die Zellen durch das Insulinhormon. Wenn Insulin nicht richtig arbeitet und die Zellen reagieren, nicht wie in Art - 2 Diabetes, niedrige Energie und Lethargie können wegen des unzulänglichen Energieeinlasses aus den Glukosemonomeren resultieren. Blutzucker oder Blutglukose, Aufenthalte erhöht im Körper und Unterhälte Homeostasis von erzielt werden.

In den gesunden Einzelpersonen mit.einbezieht Blutglukoseregelung Hunderte der metabolischen Prozesse nderte, um gleichzeitig aufzutreten alle. Nachdem Kohlenhydrate in Glukose aufgegliedert und Blutzucker steigt, erhält der Hypothalamus diese Informationen. Der Hypothalamus ist die Zentrale des Gehirns und der Hilfsmittel im korrekten Arbeiten der Insulinabsonderung, die dann im Einlass der Glukose in die Zellen hilft. Insulin freigegeben vom Pankreas auf dem Befehl des Hypothalamus n und geht dann, an dem Holen der Glukose in die Zelle, Blutzucker so effektiv senken und dem Holen der Niveaus der Blutglukose zurück in normale Strecke zu arbeiten.

Wenn diese Art des Prozesses auftritt, genannt sie normalerweise einen Mechanismus des negativen Rückgespräches wegen der Tatsache Hilfsmittel dieser einer Tätigkeit, wenn man eine Variable zurück in normale Strecke holt. Negatives Rückgespräch ist ein homeostatic Mechanismus, der in der Blutglukoseregelung auftritt, um Blutglukose zurück zu holen, die Variable, in normale Strecken, die für den Körper angebracht sind. Insulin ist das Hormon, das hilft, die zunehmenniveaus der Blutglukose zu verringern und hilft, Homeostasis innerhalb des Körpers zur Verfügung zu stellen.

Blutglukoseregelung ist durch Insulin hauptsächlich kontrolliert, aber sie auch beeinflußt direkt durch das Gehirn. Der Hypothalamus ist die Zentrale im Gehirn, das eine Mitteilung sendet, um Insulin abzusondern. Ohne den korrekten arbeitenden Hypothalamus, wissen Insulin nicht, als man seine Arbeit erledigt. Es gibt Zeiten, wenn eine Störung im Hypothalamussignalisieren eine Störung in der homeostatic Blutglukoseregelung verursachen kann, aber viele Male, die es in der Lage ist, die notwendigen Hormone abzusondern, um Variablen in normale Strecken zu holen.