Was ist Blut-Physiologie?

Physiologie kommt vom lateinischen bedeutenden Wort physiologia, dass “natural science.† Physiologie eine Teilmenge des Feldes der Biologie ist, in dem die Funktionen der lebenden Organismen und/oder ihrer Teile studiert. Folglich ist Blutphysiologie eine Studie der Funktionen und der Prozesse, die das Blut mit.einbeziehen. Die Studie beachtet auch die Verfassung des Bluts, seiner Funktionsstörungen und anderer Arten Probleme.

Blutphysiologie aufdeckt er, dass das Blut einige Funktionen im menschlichen Körper hat. Zwei Schlüsselfunktionen liefern Sauerstoff und Nährstoffe an Gewebe, einerseits und entfernen Abfallprodukte, einerseits. Zusätzlich. Blut transportiert Hormone z.B. zwischen Organe und Gewebe. Es auch unterstützt in bringenhitze zur Haut und auftritt als ein Puffer ut, um die body’s pH zu schützen, um Homeostasis beizubehalten.

Das Blut bildet ungefähr 7% des Gewichts eines menschlichen Körpers, mit einem Volumen von ungefähr 5.28 Quarts (5 Liter) in einem durchschnittlichen Erwachsenen. Verstehenblutphysiologie abhängt vom Verständnis der Bestandteile des Bluts. Das Blut besteht Plasma, das 55% seines Volumens beträgt, und zellulare Elemente, die das andere 45% bilden. Diese Elemente umfassen rote Blutzellen, weiße Blutzellen und Plättchen.

Plasma hat vier Hauptbestandteile. Es ist das 90% Wasser, aber es enthält auch lösliches proteins– zum Beispiel Albumin, Globulin und gerinnendes Protein, Elektrolyte und Elemente. Die Albumine, produziert durch die Leber, beitragen zum kollodialen osmotischen Druck en und beitragen zum Transport der Materialien wie Vitamine, Penicillin, Fettsäuren und Bilirubin nd. Es gibt drei Kategorien globulins– Alpha, Beta und gamma– die letzteren, welcher Spiele ein Teil im Immunsystem. Plasma trägt als Ganzes Kohlendioxyd und Sauerstoff, die Atmungsgase.

Rote Blutzellen oder Erythrozyte (RBCs) sind die Hauptsauerstofftransportvorrichtungen und ermöglichen auch Kohlendioxydabbau. Weiße Blutzellen oder Leukozyten (WBCs) sind in den allergischen Reaktionen wichtig, töten Parasiten, und reagieren auf Infektion. Plättchen oder thrombocytes, sind Zellenfragmente, und sie sind beim Blutgerinnen entscheidend.

Andere wichtige Aspekte der Blutphysiologie sind das ABObestimmen der blutgruppen und der Rhesusfaktorfaktor (Feuchtigkeit-Faktor). ABO-Gruppe und Feuchtigkeit-Faktor beide beziehen auf Antigene, die ein individual’s Blut kennzeichnen, sodass es sein kann feststellt, wenn Transfusion des Bluts von einer Einzelperson zu anderen sicher ist. Diese sind nicht, jedoch sind das einzige antigens– dort mehr als 400 eindeutige Blutgruppeantigene.