Was ist Cerumen?

Cerumen oder Earwax ist eine natürlich vorkommende Substanz, die im menschlichen Ohr gefunden. Obgleich es subtile Unterschiede zwischen dem Ausdrücke Cerumen und dem Earwax gibt, benutzt es austauschbar. Spezifisch wenn die ceruminous Drüsen im externen Ohr Öle absondern, ist das Resultat Cerumen. In der Alternative wenn die abgesonderten Öle mit den kleinen Haaren und den Epithelzellen kombinieren, genannt es Earwax. Das Wachs ist nützlich, weil es den Gehörgang zeichnet und das Innenohr vor Bakterium schützt und Schmutz und andere Partikel einschließt, die die empfindlichen Teile des Innenohrs dauerhaft schädigen konnten.

Die meisten Leute haben eine kleine Menge Cerumen in ihrem Ohr ständig. Als neue Earwaxformen steigt es gewöhnlich auf dem Anfang des Gehörganges. Infolgedessen herausfällt der alte Earwax, wenn eine Person Nahrung kaut oder spricht. Er kann während einer Dusche oder eines Bades auch weg gewaschen werden. Solange er weg gewaschen oder anders entfernt, ergibt Cerumen nicht normalerweise gesundheitsbezogene Ausgaben.

In einigen Fällen kann Cerumen den Gehörgang ansammeln und blockieren. Dieses kann extreme Übelkeit, Schmerz innerhalb des Ohrs ergeben, Verlust der Hörfähigkeit und schellengeräusche oder ein Tinnitus. Earwaxblockierung auftritt normalerweise se, wenn das Wachs ununterbrochen innerhalb des Ohrs wächst. Sie herausfällt nicht ällt und wird zu fest, um heraus zu waschen. Zusätzlich wenn eine Person Baumwolle oder andere Materialien innerhalb ihrer Ohren anfüllt, um die Ohren heraus zu löschen, kann sie das Wachs veranlassen, gedrücktes tieferes zu sein und die Wahrscheinlichkeit der Blockierung zu erhöhen.

Obgleich die meisten Leute das Leben durchlaufen können, ohne dem Cerumen in ihren Ohren eine reifliche Überlegung zu geben, müssen einige Leute ärztliche Behandlung suchen, um das Wachs sicher zu entfernen. Indem man einen Doktor bittet, das Wachs zu entfernen, geschützt das zerbrechliche Trommelfell. Doktoren haben die korrekten Werkzeuge, wie ein Cerumenlöffel und können das Wachs entfernen, ohne Verlust der Hörfähigkeit zu verursachen. Viele Leute versuchen, Baumwollputzlappen, wie Q-Tips® zu benutzen. Diese können das Trommelfell und die Knochen des Ohrs auch beschädigen, besonders wenn es der Benutzer das Ohr zu ungefähr stößt.

Es gibt Haupthilfsmittel, wie Durchleuchten, zum des Earwax zu entfernen. Beim Durchleuchten beleuchtet eine Höhlekerze und gelegt über den Gehörgang. Der Gedanke ist, dass das Wachs von der Kerze den Earwax aus dem Ohr heraus zeichnet. Medizinische Forschung gezeigt, dass diese Technik gefährlich ist und nicht arbeitet. Infolgedessen empfehlen die meisten medizinischen Fachleute sie nicht.