Was ist Enkephalin?

Enkephalin ist ein pentapeptide Molekül, das aus nur fünf Aminosäuren besteht. Es ist eine endogene Opioidsubstanz, die die body’s Schmerzantwort reguliert, die dem Gehirn durch das Zusatz- und zentrale Nervensystem übermittelt, genannt nociception. Enkephalins eingestuft weiter in zwei Untergruppen ei: getroffen-enkephalin und Leu-enkephalin. Die Namen kommen von jedem Molekülende mit einer eindeutigen Aminosäure, einem Methionin und einem Leucin, beziehungsweise. Die Substanzen entdeckt in 1975 als Nebenerscheinung der Forschung in den Mechanismus, nach dem Opiatmedikationen, wie hydrocodone und Morphium, innerhalb des Systems des menschlichen Körpers verfahren.

Die höchsten Niveaus von enkephalins gefunden im globulus pallidus, in den Kern accembens und im caudate Kern innerhalb des Gehirns. Diese kortikalen Regionen sind für die Schmerzaufnahme und die Stimmung-stabilisierten Fähigkeiten weithin bekannt. Die Substanz anfängt seine Regelung der Schmerz am Rückenmark, jedoch als spezifische Empfängeraufstellungsorte für das Mittel auf den Enden des sensorischen Nervs in diesem Bereich reichlich sein. Nach Trauma oder einen anderen Schmerz aktiviert Auslöser, reist der Impuls in Richtung zum Gehirn, und nachdem es seinen Bestimmungsort erreicht, freigibt das Gehirn enkephalins irn, um Schmerzvorstellung abzuschwächen. Diese spezifische Antwort ist im Gegensatz zu einem anderen Opioid pentapeptide Molekül, Endorphin, der gedacht, um die Majorität seiner Schmerzantwort im untereren Gehirnstamm aufzuweisen.

Enkephalin hat andere Tätigkeiten, zusätzlich zum nociception, während des Körpers. Z.B. studiert worden es in Bezug auf eine Regelung des Gedächtnisses und der Stimmung. Eine Person, die in den enkephalins unzulänglich ist, kann eine bedeutende Menge inneren Tumult und eine Gesamtrichtung der Unzulänglichkeit haben. Die Ergänzung der Diät mit gerichteten Aminosäuren, die enkephalin Produktion anregen, kann einer unzulänglichen Person helfen, eine bessere Richtung des Wohls und der internen Ruhe zu erzielen. Das Aminosäure D-Phenylalanin und das Spektrum der b-Vitamine sind weithin bekannte Vorläufer zum enkephalin. In Anwesenheit der ausreichenden Vorläufer kann das Gen, proenkephalin, die Substanz herstellen.

Leu-enkephalin ist insbesondere für einen beträchtlichen Prozentsatz der gonadal Funktion verantwortlich. Getroffen-enkephalin einerseits gezeigt worden, um eine Rolle in der Vorstellung des Nahrungsmittel- und Flüssigkeitverbrauchs zu spielen und geführt zu die Forscher, die auf seine Regelung als mögliche Behandlung für Störungen des Appetits konzentrieren. Da enkaphalin’s Empfänger der Opiatempfänger ist, spielt er eine Rolle in der Verdauungssystemmotilität, weil es einen Überfluss an diesen Empfängern gibt, die in dieser Region gelegen sind. Die Empfänger sind in den verschiedenen Plätzen innerhalb des Verdauungssystems höchst bemerkenswert das Pankreas, wo es helfen kann, Insulinabsonderung und den Metabolismus der Kohlenhydrate zu regulieren.