Was ist Glutathion S-Transferase?

Glutathion S-Transferase (GST) ist ein Protein, dem Hilfen oxydierenden Druck in den Zellen verringern. Der Teil dieser Funktion vermittelt, indem man teilweise umgewandelte Drogen und natürliche Substanzmittel in den Organismen beseitigt. Zusätzlich hat er Rollen in der Synthese der Steroide und einiger anderer komplizierter regelnder Mittel in den Säugetier- Zellen. Es gibt einige verschiedene Arten GST, das zu den verschiedenen zellularen Fächern beschränkt und bildet eine große Enzymfamilie. Sie katalysieren die Übertragung des Glutathions, um ein oxidiertes Mittel zu verringern.

Die klassische Rolle für Glutathion S-Transferase ist in der Konjugation der fremden Mittel, bekannt als xenobiotics. Solche Mittel können von verschreibungspflichtige Medikamente zu Giftstoffe reichen, die Menschen in ihren Diäten zu den Schädlingsbekämpfungsmitteln und zu den Klimaverschmutzungsstoffen angetroffen. Anlagen enthalten einige Substanzmittel, während Pilze manchmal Nahrungsmittelaktien verschmutzen und Mykotoxine produzieren. Wenn solche Mittel lipophil, oder neigend sind, in den Membranen aufzulösen, entgiftet sie normalerweise durch ein Zweiphasensystem in den liver’s Membranen.

Phase I der Entgiftung mit.einbezieht häufig Enzyme des Zellfarbstoffs P450 ezieht, die ein Sauerstoffmolekül von der Luft einführen in das Verbund, die entgiftet. Glutathion S-Transferasen können Entgiftung der Phase II durchführen, indem sie das †„OH-Gruppe konjugieren. Dieses mit.einbezieht die Übertragung des Glutathions auf die Sauerstoffhälfte ieht. Die Anordnung der geänderten Gruppe bildet im Allgemeinen die Mittel löslicher im Wasser, und sie können vom Körper im Urin ausgeschieden werden. Gelegentlich bilden diese Reaktionen ein Mittel Krebs erzeugender.

Reagierende Sauerstoffsorten (ROS), wie Hyperoxyde und freie Radikale, beitragen zum oxydierenden Druck in den Zellen en. Dieses kann Membranen, Proteine, und DNA beschädigen - beitragend zum Gewebeschaden. Das Vorhandensein eines Überflußes dieser Mittel verbunden worden mit beschleunigtem Altern. Glutathion S-Transferase kann helfen, diese Moleküle zu neutralisieren und auftritt als ein zellulares Antioxydant es.

Andere Arten Glutathion S-Transferase können in die Synthese der komplizierten Signalisierenmoleküle auch mit.einbezogen werden. Zum Beispiel mit.einbezogen sie in die Biosynthese von eicosanoids, in eine Gruppe komplizierte Mittel einschließlich die Signalisierenmoleküle leukotrienes und in prostagladin e. Zusätzlich mit.einbezogen diese Art des Enzyms teils in die Biosynthese der Hormone Testosteron und Progesteron.

Es gibt viele verschiedenen Formen der Glutathion S-Transferase. Einige gefunden im cytosol, während andere mikrosomal oder mitochondrisch sind. Sie gefunden in den Tieren, in den Anlagen und im Bakterium. Glutathion S-Transferasen haben einige verschiedene Familien, mit vielen enthaltenen mehreren Mitgliedern pro Familie. Das Vorhandensein solch eines Super-family ermöglicht den Enzymen, eine große Auswahl fachkundige Funktionen zu haben.