Was ist Hautgewebe?

Lebende Organismen haben eine Außenseite „den diesen Behälter“ Aufschläge, den Inhalt des Organismus zu schützen. Im Bakterium schützt die Zellwand die internen Strukturen des Bakteriums, wie die Ribosom und nucleoid, sowie, Unterhalt helfend die Form des Bakteriums, entweder kugelförmig, rod-shaped oder gewunden mit Ausnahme von Mykoplasmabakterium, die nicht Zellwände haben. Die Haut, die der äußeren Epidermis und aus der zugrunde liegenden Lederhaut besteht, Hilfen schützen den menschlichen Körper vor physikalisch beschädigt werden, schützen Hilfen den Körper vor bakteriellem und Vireninfektion und Hilfen schützen den Körper vor Schaden von der Aussetzung zu den ultravioletten Strahlen. Hautgewebe ist die äußere Schicht einer Anlage, mit Ausnahme von waldigen Bäumen und Sträuchen, die mit Barke für Schutz bedeckt.

Anlagen haben zwei Organsysteme. Diese Systeme sind das Eintragfadensystem, das das Teil der Anlage ist, der über Boden, wie Stämme und Blätter lebt, und das Wurzelsystem. Das Wurzelsystem ist das Teil der Anlage, die unterhalb des Bodens, einschließlich Wurzeln und Knollen wächst. Zusätzlich unterteilt Anlagen in drei verschiedene Gewebegruppen, Gefäßgewebe, Grundgewebe und das Hautgewebe aut-.

Gefäßgewebehilfen stützen die Anlage. Zusätzlich vertreibt Gefäßgewebe Wasser, Mineralien und Nahrungsmittel von der Fotosynthese in der Anlage. Fotosynthese ist der Prozess, dem Anlagen verwenden, um Tageslicht in Kohlenhydrate für Nahrung umzuwandeln. Die zwei Hauptbestandteile des Gefäßgewebes sind die Xylem, die Wasser und Mineralien in der Anlage von den Wurzeln der Anlage verteilt, und Phloem, das Nahrung durch die Anlage transportiert.

Grundgewebe ist das Gewebe zwischen dem Gefäßgewebe und dem Hautgewebe. Zusätzlich zu in Fotosynthese mit.einbezogen werden, versehen Grundgewebehilfen die Anlage mit Unterstützung. Dieses Gewebe, das hauptsächlich aus Grundgewebezellen besteht, hat auch die Fähigkeit, Nahrung und Wasser zu speichern.

Hautgewebe ist die „Außenseite“ oder Außenstück einer Anlage, die funktioniert, um Wasser zu steuern und Gas von der Anlage zur Umwelt außerhalb der Anlage austauscht. Die Außenseite des Hautgewebes genannt die Epidermis. Epidermis produziert eine wächserne Schicht, die das Häutchen genannt, das Unterhalt die Anlage von Schlussem Wasser hilft. Ein anderes Teil der Epidermis, der Hilfen Wasserverlust verhindern, ist das epidermiale Haar. Wurzelhaare erhöhen Wassereinlaß in die Anlage, während glanduläre Haare Substanzen enthalten, denen die Anlagen verwenden, um schädliche Insekte abzustoßen.