Was ist IgD?

Das Immunoglobulin D, auch genannt IgD, ist ein seltener Antikörper, der durch unreife b-Zellen produziert. Der genaue Zweck diesem Antikörper ist unbekannt, obwohl er etwas hat, mit der humoralen immunen Antwort in den Menschen und in anderen Tieren zu tun. Er ist in der Funktion Immunoglobulin M ähnlich, das auch durch b-Zellen produziert.

Wie viele anderen Immunoglobuline besteht IgD vier Ketten der Aminosäuren. Zwei schwere und zwei helle Ketten angeschlossen durch ein Scharnier in der Mitte. Das Molekül verbogen, sodass drei verschiedene Niederlassungen vom zentralen Scharnier abkommen, das in diesem bestimmten Immunoglobulin besonders lang ist. Dieses bildet es empfindlilch gegen Schaden von den Proteasen, die die Proteine im Molekül auflösen und es auseinander brechen können.

Ein anderer Antikörper mit der gleichen Funktion ist Immunoglobulin M (IgM). Zusammen sind diese zwei Moleküle für das Aktivieren der b-Zellen verantwortlich, wenn Antigene in den Körper eingeführt. Sobald die b-Zellen aktiv sind, versuchen sie, das Antigen zu zerstören, indem sie andere Arten Immunoglobuline produzieren.

IgM ist auf jüngeren b-Zellen anwesend und ersetzt von IgD, da die b-Zelle reift. Es scheint, kein Unterschied bezüglich der Funktion von irgendeinem dieser Moleküle geben. IgD gefunden auf der Oberfläche der b-Zellen sowie im Blutserum, zwar die Menge im Blutserum ist extrem - niedrig. Viele menschlichen Themen haben unaufdeckbare Niveaus dieses Antikörpers, aber dieser scheint nicht, globale immune Funktion zu beeinflussen.

IgD verwendet auch, um andere immune Zellen, einschließlich Mastzellen und Basophils anzuweisen, um Antibiotika, zu produzieren anzufangen. Diese Mittel helfen, das Atmungssystem vor fremden Körpern zu schützen, die durch die Lungen hereinkommen können. Wissenschaftler glauben, dass es andere Zwecke für den Antikörper IgD gibt, obwohl die Art dieser anderen Funktionen noch Unbekanntes ist.

Obwohl es nicht die seltenste Form des Immunoglobulins ist, bildet IgD nur ungefähr 0.25% der Gesamtmenge des Immunoglobulins gefunden im Blutserum. Das lange Scharnier bildet es leicht aufgegliedert, also bedeutet es, dass dieses Molekül nicht normalerweise zuletzt sehr lang tut. Ungefähr 37% von IgD im Blutstrom zerstört und resynthesized jeden Tag, und die Halbwertzeit dieses Moleküls ist nur ungefähr 3 Tage. Der Körper herstellt ständig mehr dieser Immunoglobuline hr, um zu ergänzen, was zerstört worden.