Was ist Immunoglobulin G?

Immunoglobulin G ist ein Antikörper, der durch das Immunsystem hergestellt, um zu helfen, Infektion und Krankheit weg zu kämpfen. Dieser Antikörper freigegeben durch b-Zellen durch die immunologische Synapse len, um Viren, Bakterium oder andere fremde Körper zu zerstören. Das reichlichste aller Antikörper, Immunoglobulin G gefunden in allen Körperflüssigkeiten. Gelegentlich kann es harmlose Moleküle in Angriff nehmen, das eine allergische Reaktion oder eine autoimmune Störung ausl5oste.

Ungefähr 75% von Immunoglobulinen im Immunsystem einer normalen Person sind Moleküle des Immunoglobulins G. Obwohl sie reichlich vorhanden sind, sind diese Antikörper im Allgemeinen nicht bis wirkungsvoll, nachdem das Immunsystem was festgestellt zu verwenden, um eine bestimmte Art Antigen zu zerstören. Wenn der Körper zuerst ein Antigen antrifft, freigibt eine immune Zelle, die als Attachés einer b-Zelle zu ihr bekannt ist und Antikörper auf seine Oberfläche ine. Während Immunoglobulin G der allgemeinste Antikörper ist, muss es angepasst werden, um jede bestimmte Art Antigen zu zerstören. Sobald der Körper erlernt, wie man eine bestimmte Art Antigen kämpft, verursacht er viele Kopien der wirkungsvollen Antikörper, die dann arbeiten, um die fremden Körper zu beseitigen.

Jedes Molekül von Immunoglobulin G besteht vier Ketten der Peptide - zwei schwere Ketten und zwei helle Ketten. Diese Ketten verbunden zusammen in der Mitte durch starke chemische Bindungen in einer Position, die das Scharnier genannt. Das Scharnier gegründet, damit die vier Ketten heraus in drei verschiedene Richtungen ausbreiten. Die Enden des Moleküls, die von der Scharnierbefestigung zu den Antigenen entfernt sind. Unterschiede bezüglich der Aminosäureketten an den Enden lassen Immunoglobulin G verschiedene Arten der fremden Körper in Angriff nehmen und zerstören.

Es gibt einige Arten Immunoglobulin G, und Niveaus von jeder dieser Arten des Antikörpers unterscheiden von Erwachsenen zu Erwachsenen. Die Arten nummeriert eine bis vier im Auftrag von die meisten zu wenig reichlich vorhandenem. Die größten Unterschiede zwischen diesen Unterklassen sind in der Art des Scharniers, die das Molekül hat.

Anders als andere Antikörper in der Lage ist Immunoglobulin G, die Plazenta zu kreuzen. Dieses bildet es instrumentell, wenn es ein ungeborenes Baby sicher von der Infektion hält. Ein Fötus erwirbt diesen Antikörper von seiner Mutter durch die Plazenta und durch die Muttermilch und gibt ein neugeborenes etwas begrenzte Immunität, bevor sein eigenes Immunsystem in der Lage ist zu arbeiten. Ein Kind in der Lage ist, Immunoglobulin G zu benutzen sein Mutter, bis es ungefähr 6 Monate alte ist, wenn es in der Lage ist, seine Selbst zu verursachen.