Was ist Neptunium?

Neptunium ist ein metallisches chemisches Element, das unter den Actinidelementen auf der periodischen Tabelle eingestuft. Er ist in der Natur extrem selten und existiert nur in den Spurenmengen in den Erzen, die Uran enthalten. Aller Neptunium, der in der Forschung benutzt, produziert künstlich, durch die Neutronbombardierung der Elemente wie Uran. Weil dieses Element radioaktiv ist und es möglicherweise benutzt werden könnte, um Kernwaffen herzustellen, eingeschränkt Zugang zu ihm in einigen Regionen der Welt n.

Wenn es lokalisiert, ist Neptunium silbrig in der Farbe sehr reagierend, und und kombiniert mit anderen Elementen, um eine Zusammenstellung der Mittel, wie andere Elemente in der Actinid-Reihe zu bilden. Er ist auch natürlich radioaktiv, wie seine Isotope. Das Element ist auch in hohem Grade duktil. Es gekennzeichnet mit der Ordnungszahl 93 und bildet es die erste von den transuranic Elementen, und sein Symbol ist NP.

Transuranic Elemente sind Elemente mit den Ordnungszahlen, die des Urans höher als die sind. Diese Elemente sind alle, mit extrem kurzen Halbwertzeiten radioaktiv, die sie selten oder nicht vorhanden in der Natur bilden, obgleich Spuren ihrer Anwesenheit ermittelt werden können. Diese Elemente müssen für wissenschaftliche Studie synthetisch verursacht werden, und sie sind extrem instabil, die sie anfechtend, um zu erforschen bildet.

Edwin McMillan und Philip Abelson, Forscher Gutschrift für die Entdeckung von Neptunium gegeben im Allgemeinen an der Universität von Kalifornien, Berkeley. Sie entdeckten das Element 1940 und nannten es für den Planeten Neptun, als er folgten Uran auf der periodischen Tabelle, und Uran genannt worden für den Planeten Uranus. Das folgende Element in dieser Reihe, Plutonium, folgt diesem Benennungentwurf.

Weil dieses Element radioaktiv ist, aufwirft es Gesundheitsrisiken, da Aussetzung zu oder Einnahme dieses Elements den Strahlungsschaden verursachen konnten, der von der milden Krankheit des Todes reicht, abhängig von der Belichtung. Jedoch da dieses Element so selten ist, sind durchschnittliche Einzelpersonen unwahrscheinlich, es und die Leute anzutreffen, die Neptuniumabkommen mit ihm in solchen kleinen Mengen beschäftigen, dass das Risiko ziemlich niedrig ist. Wissenschaftler, die mit radioaktiven Elementen arbeiten, beachten grundlegende Sicherheitsanweisungen, wenn Sie sie und sie Zugang zu den Elementen einschränken behandeln, die in den Kernwaffen des hohen Ertrags aus Gründen der Staatssicherheit möglicherweise benutzt werden konnten.

wenn sie geprüft. Fett oder fette Zellen, produzieren mehr des Enzyms, als durch den Körper verwendet werden kann. Metabolische Krankheit oder eine fettreiche Diät können das zusätzliche neprilysin ergeben, das in den fetthaltigen Geweben gespeichert. Erhöhte neprilysin Konzentration kann Insulinresistenz in den empfindlilchen Leuten verursachen. Es gibt eine grössere Ausdehnung der kardiovaskulären Krankheit unter überladenen Leuten mit hohen NEP-Niveaus.