Was ist Protein C?

Protein C ist ein Verbundgeschenk im menschlichen Körper, der entweder in einem unaktivierten oder aktivierten Zustand existiert. In seinem aktivierten Zustand spielt Protein C eine wesentliche Rolle in einigen wichtigen biologischen Funktionen einschließlich das Blutgerinnen und programmierten Zellentod. Auch wissen, wie autoprothrombin IIA und Blutgerinnungfaktor XIV, das Protein in seinem unaktivierten Zustand über 400 Aminosäuren besteht und auf das Vorhandensein der Substanzen wie thrombomodulin im Blutstrom für seine Aktivierung baut. Sie wird in der Leber produziert, und Mängel können einige ernste verursachen, häufig tödlich, Bedingungen. Das Protein ist benutzt worden, als therapeutische Behandlung in der Vergangenheit aber ist groß von der Bevorzugung wegen der verbundenen strengen betroffenen Blutenrisiken gefallen.

Unter normalen Bedingungen ist Protein C ein zymogenes oder unaktiviertes Mittel, das das Vorhandensein bestimmter biologischer Vorläufer erfordert, aktiv zu werden. Sobald aktiviert, spielt Protein C eine Schlüsselrolle, wenn es einige kritische biologische Funktionen in Bezug auf Blutgerinnung erleichtert. Diese Funktionen umfassen die Regelung des Blutgerinnens, der Entzündung, der Blutgefäßwandpermeabilität und des apoptosis oder des programmierten Zellentodes (PCD). Wenn unaktiviert, ist Protein C eine komplizierte, Doppelkettenkombination von 419 Aminosäuren verband durch einen Peptidaktivator. Die vorher erwähnten biologischen Vorläufer, wie thrombomodulin und endothelial Empfänger des Proteins C (EPCR), handeln nach dieser Peptidverbindung, dadurch sieaufspalten sieaufspalten die Kette und aktivieren das Protein.

Das aktivierte Protein C (APC) geht dann, an der Aufhebung anderer Mittel im Blutstrom zu arbeiten, um sein Antigerinnungsmittel und entzündungshemmenden Funktionen zu erzielen. Die kritische Rolle, die APC in diesen wesentlichen Prozessen spielt, bildet Mängel in der natürlichen Produktion des Proteins besonders gefährlich. Personen mit gehinderten Produktionsniveaus des Proteins leiden unter einem bedeutenden Anstieg im Risiko der möglicherweise tödlichen Thrombose oder der Blutgerinselanordnung. Mängel in der Produktion des Proteins sind gewöhnlich das Resultat der Erbfaktoren; Lebensstil und Diät spielen im Allgemeinen bedeutungslose Rollen. Eine Bedingung, die als aktivierter Widerstand des Proteins C bekannt ist, der die Wirksamkeit des aktivierten Proteins hindert, kann APC-Mangelart Bedingungen auch verursachen.

Therapeutische Anwendungen von APC sind in einigen Versuchen verwendet worden, um Bedingungen wie Lungenflügelverletzungen, ischämische Anschläge, strenger Sepsis und Typ 1diabetes zu behandeln. Er ist auch wie ein Hilfsmittel nachgeforscht worden, wenn man die Resultate in den Transplantationen der pankreatischen kleinen Insel verbesserte. Obgleich die Resultate im Allgemeinen aufmunternd gewesen sind, bildet das Potenzial des resultierenden unkontrollierbaren Blutens ihn unrealistisch riskant in vielen Fällen.