Was ist Protein-Metabolismus?

Proteinmetabolismus ist eine Beschreibung der körperlichen und chemischen Prozesse, die das Gebäude verursachen, oder der Synthese, der Aminosäuren in Proteine und in den Zusammenbruch oder Katabolismus, der Proteine in Aminosäuren. Aminosäuren werden durch das Blut verteilt und die Körpergewebe kommen, in denen sie zurück in Protein synthetisiert werden. Balance zwischen Proteinsynthese und Katabolismus ist wesentlich, das normale Zellenarbeiten beizubehalten.

Weiche Gewebe erfordern Aminosäuren, die Arten der Proteine herzustellen, die für Wartung der Lebenprozesse benötigt werden. Aminosäuresynthese ist notwendig, um andere wesentliche Mittel im Körper, wie Histamin, Neurotransmitteren und Bestandteilen der Nukleotide zu bilden. Irgendwelche Aminosäuren, die zurückgelassen werden, nachdem Synthese entweder als Fett gespeichert sind oder in Energie umgewandelt.

Aminosäuren können eingestuft werden, wie wesentlich und unwesentlich. Essenzielle Aminosäuren können, nicht durch den Körper gebildet werden aber sind zum Proteinmetabolismus wesentlich. Diese Aminosäuren müssen von der Nahrung erworben werden. Unwesentliche Aminosäuren werden für die normale arbeitende Zelle angefordert und können von anderen Aminosäuren im Körper synthetisiert werden. Sobald die korrekten Aminosäuren erworben werden, kombinieren sie, um Proteine zur Verfügung zu stellen, welche die Körpergewebe benutzen können.

Die Leber ist die Mitte für die Aufgliederung der erforderlichen Proteine und das Senden der erforderlichen Aminosäuren in das Blut. Sie ständig Monitoren und reagiert auf die body’s Proteinnotwendigkeiten. Die Leber ist auch für die Verarbeitung und das Ausscheiden der Abfallprodukte verantwortlich, die als Nebenerscheinung des Proteinmetabolismus produziert werden.

Einige Leute glauben, dass dem das Verbrauchen proteinreiche Diäten ihnen Gewicht, schneller zu verlieren hilft und Muskelmass. beizubehalten. Die Wahrheit ist, dass die meisten Leute zu viel Protein verbrauchen und nicht notwendige Belastung auf den Körper auf diese Art setzen. Der Körper macht überschüssiges Protein zu Fett, gerade wie er mit Kohlenhydrat und diätetischem Fett wird. Überschüssiges Protein in der Diät veranlaßt auch mehr Proteinmetabolismus aufzutreten, der Abfallprodukte produziert, die entledigt werden müssen.

Da eingenommene Proteine aufgegliedert und wieder zusammengebaut werden, bevor man in den verschiedenen Körperteilen verwendet worden erhält, die Nahrungsmittel bedeutet zu essen, die bestimmte Aminosäuren enthalten, nicht notwendigerweise, dass der Körper verwendet, dass Aminosäure in der Form die Einzelperson sie beabsichtigt. Z.B. versuchen einige Leute, mit bestimmten Arten des Proteins zu ergänzen hoffend, von ihren gesundheitlichen Auswirkungen zu profitieren. Dieses bearbeitet nicht die Weise, welche die Person sie beabsichtigt, weil der Körper Proteinmetabolismus steuert, indem er Proteine aufgliedert und sie mit anderen Aminosäuren zum Besten wieder zusammenbauend, die Notwendigkeiten des Körpers zufriedenstellen.