Was ist Supinator?

Supinator ist ein Muskel, der im Arm gelegen ist, der die Arbeiten, zum des Biceps brachii zu helfen, Bewegungen wie Drehen der Hand in solch einer Position durchzuführen, dass die Palme aufwärts gegenüberstellt. Diese Position bekannt als Supination. Wenn das Winkelstück ausgedehnt ist, bei der Ausführung dieser Tätigkeit, der zweiköpfige Muskel werden nicht verwendet und verlässt nur die Tätigkeit der supinator Muskeln.

Der Muskel, der als supinator bekannt ist, ist ein ziemlich ausgedehnter Muskel. Er kurvt um den oberen Teil des Radius. Der Radius ist der Name des Knochens, der im Unterarm gelegen ist. Er dehnt sich vom Winkelstück auf die Seite der Hand aus, in der der Daumen lokalisiert wird.

Die Primärfunktion des supinator Muskels ist supinate den oberen Arm. Dieses liegt erzieltes an der Tätigkeit dieses Muskels, den Radius zu drehen. Supinator ist der Primärmuskel, der in die Hand und in den Unterarm mit einbezogen wird. Wenn der obere Arm in einer gebogenen Position ist, oder wenn irgendeine Form des Widerstands angefordert wird, wird supinator durch den Biceps brachii unterstützt.

Auf den Biceps brachii beziehen allgemein einfach als der zweiköpfige Muskel. Es gibt einige Aufgaben, die durch den zweiköpfigen Muskel, das bedeutendste Sein die Umdrehung des Unterarms und das Biegen des Winkelstücks wahrgenommen werden. Diese Muskeln arbeiten mit den supinator Muskeln.

Der Radialnerv ist für das Nerven-Versorgungsmaterial in den supinator Muskeln verantwortlich. Wegen dieses können sich wiederholende Bewegung oder Schaden des Radialnervs die Schmerz in diesem Bereich des Körpers verursachen. Eine der allgemeinsten Unpässlichkeiten ist Radialtunnel-Syndrom. Im Radialtunnel-Syndrom wird der Radialnerv entflammt oder gereizt. Dieses wird allgemein durch wiederholte Bewegung der supinator Muskeln verursacht. Diese Bedingung ist unter Athleten, die diese Muskelgruppe viel benutzen, besonders Tennisspieler allgemein. Radialtunnel-Syndrom wird häufig als Tenniswinkelstück falsch diagnostiziert.

Athleten sind nicht die einzigen Leute, die Radialtunnel-Syndrom entwickeln. Andere Besetzungen sind außerdem gefährdet. Diese Bedingung ist in den Musikern, LKW-Fahrer und in denen berichtet worden, die eine Tastatur häufig benutzen. Diese Bedingung kann von einigen Wochen zu einigen Monaten dauern. In einigen Fällen wird der Schaden dauerhaft.

Schmerzmedikation und -steroide sind im Allgemeinen die bevorzugte Behandlung für diese Bedingung. Doktoren üben häufig Kortisoneinspritzungen in einer Bemühung, die Unannehmlichkeit zu erleichtern aus. In den Extremfällen, in denen ärztliches behandlung nicht erfolgreich gewesen ist, kann Chirurgie eine entwicklungsfähige Wahl sein, wenn sie den Schaden behebt, der aufgetreten ist.