Was ist das Calcaneus?

Das calcaneus ist ein anderer Name für den Ferseknochen. Es ist ein Knochen in einem Block der Knochen des Fusses zwischen dem untereren Bein oder der Schienbeinknochen, des Schienbeins und des Wadenbeins und der Knochen des Fusses. Die Metatarsalknochen, alias die Fußknochen, sind fünf lange Knochen im Fuß, die als der Anschluss der Zehen dienen.

Das calcaneus ist der größte Knochen des Fusses. Sein Zweck ist, einen Anschluss zwischen dem Knöchel und dem Fuß zu liefern, und Muskelzubehöre zur Verfügung zu stellen. Muskelzubehöre sind, wo der Muskel an einem beweglichen Knochen sich befestigt. Dieser Anschluss gekennzeichnet als eine Verbindung. Die Achillessehne z.B. die stärkste und stärkste Sehne des Körpers, Attachés, die das Kalb zum calcaneus muscles. Eine Sehne ist ein Band der faserartigen anschließenmuskeln des Bindegewebes zu den Knochen.

Probleme mit dem calcaneus können, wenn es Probleme mit den Muskelzubehören, oder gibt wenn ein Trauma gestützt wird, wie durch ein Fall oder ein direkter Schlag zur Ferse entstehen. Ein Bruch oder ein Bruch in diesem Bereich können mit einer strengen Knöchel-Verstauchung auch auftreten. Eine Verstauchung ist eine Verletzung zu den Ligamenten, wohin auftreten Mikro-zerreißt. Ein Ligament schließt Knochen an Knochen an. Eine Verstauchung zu den Knöchelligamenten kann übermäßigen Druck auf dem calcaneus verursachen und kann ein Bruch.

Ein Bruch des calcaneus kann die Schmerz und Schwellen des Fusses und des Knöchels, besonders im Fersebereich verursachen, verbunden mit Schwierigkeit oder Unfähigkeit zu gehen. Die Schmerz werden mit Tätigkeiten verbittert und können schlechter gebildet werden, indem man der Ferse zusammendrückt. Jedoch da calcaneal Brüche schwierig zu ermitteln sind, es sei denn es ein komplizierter Knochenbruch ist, in dem der Knochen von der Haut hervorsteht, kann ein Bruch im Ferseknochen möglicherweise nicht auf einem Röntgenstrahl für einige Wochen sich zeigen, nachdem er anfängt zu heilen.

Behandlung für einen calcaneal Bruch umfaßt kompletten Rest und Gussteil. In den strengen Fällen kann chirurgische Intervention notwendig sein, um den Ferseknochen richtig auszurichten. Körperliche Rehabilitation und eine stufenweise Rückkehr zur Tätigkeit wird nach dem Abbau der Form empfohlen.

Ferseschmerzausgaben können Bursitis, Tendonitis und fasciitis, die allgemeinen Entzündungzustände umfassen, die das Bursa, den kleinen Beutel reizen, der Friktion, in der der Knochen Muskel, die Sehne oder die Binde trifft, die web-like schützenden Bindegewebe innerhalb des Knöchels verringert. Andere Probleme verbanden mit den Schmerz im calcaneus einschließen Knochensporne, Arthritiszustände und übermäßigen Druck zum Fuß und zum Knöchel. Der Gebrauch des Special Techniken aufnehmend oder wie Fuß orthotics befestigend kann vorteilhaft sein, wenn man die Ferseschmerz entlastet.