Was ist das Inguinal Ligament?

Das inguinal Ligament ist ein Band des faserartigen Bindegewebes, das in der vorhergehenden Pelvis gefunden wird. Es läuft vom oberen äußeren Aspekt der Pelvis zum Schamknochen. Sein Weg kann entlang dem diagonalen Knick auf der Frontseite der Hüfte verfolgt werden, in der das Bein den Torso trifft. Die Funktion des inguinal Ligaments ist, an der richtigen Stelle mehrere der Gewebe der Pelvis zu halten, da sie in die Frontseite des Beines, einschließlich Muskeln, Nerven und Blutgefäße kreuzen.

Dieses Ligament ergibt sich aus dem vorhergehenden überlegenen Darmbeindorn, der der forward-facing Rand auf die Oberseite des Darmbeinknochens ist, der Schmetterling-Flügel-geformte Knochen der Pelvis. Es ist der knöcherne Kamm, der auf die Frontseite der Hüfte geglaubt werden kann. Das inguinal Ligament entsteht an der Oberseite des inguinal Knickes - die Linie, in dem das Bein die Hüfte trifft - entlang dem vorderen Rand dieses Kamms, in dem der Knochen anfängt, abwärts zu kurven.

Von hier verlängert das Ligament Inneren und abwärts in einer geraden Geraden in Richtung zum Schamknochen, der die Unterseite innerhalb des Knochens der Pelvis ist. Wie ein Gummiband dehnte zwischen diese zwei Knochen, es anbringt zu einer Struktur aus, die als der Schamtuberkel bekannt ist. Der Schamtuberkel ist eine knöcherne Würde auf dem oberen inneren Teil des Schamknochens. Er wird am untereren Rand des inguinal Knickes aufgestellt.

Als die Trennungslinie zwischen dem Torso und den Beinen, die inguinal Ligament-Aufschläge als der unterere Rand der Bauchdecke. Eine Schicht Sehne-wie des Gewebes, das als ein Aponeurosis bekannt ist, schließt die Unterseite des Rectus abdominus oder “six-pack† Muskels und des externen schiefen Muskels an die Pelvis an.

Entlang seinem minderwertigen oder untereren Rand wird das inguinal Ligament betrachtet, mit einer anderen faserartigen Schicht kontinuierlich zu sein, die als das Binde lata bekannt ist. Das Binde lata ist a Sehne-wie der Umschlag, der die Muskeln des Schenkels, seine Fasern umgibt und trennt, die weg von dem Ligament laufen und wirft das Bein nieder. Einen Rand des Schenkeldreiecks auch, bildend, enthält ein Fach des vorhergehenden oberen Schenkels, das inguinal Ligament einige wichtige Strukturen innerhalb des Binde lata und innerhalb des Dreiecks. Diese schließen, innerhalb einer anderen Schicht ein, die als die Schenkelhülle, der Schenkelnerv, die Schenkelarterie und die Adern und die inguinal Lymphknoten bekannt ist.