Was ist das Mittelfell?

Das Mittelfell ist das zentrale Fach des Brustkastens, der Bereich innerhalb des ribcage. Es wird durch areolar Bindegewebe umgeben und alle Brust- Organe außer den Lungen, einschließlich das Herz und seine großen Blutgefäße, der Ösophagus und die Trachea, die phrenic und Herznerven, der Brust- Luftschacht, die Thymusdrüse und Lymphknoten enthält. Das Mittelfell liegt zwischen den rechten und linken pleural Räumn, die die Lungen unterbringen. Es verlängert vom Brustbein auf den Dorn.

Dieser Bereich kann in vier Abschnitte beschreibend unterteilt werden. Das überlegene Mittelfell ist der Bereich über dem oberen Niveau des Herzbeutels, der Beutel, der das Herz enthält. Die anderen drei Abschnitte befinden sich unterhalb des oberen Niveaus des Herzbeutels. Von Rückseite sind diese Abschnitte die vorhergehenden, mittleren und hinteren Mittelfelle. Der vorhergehende Abschnitt liegt vor dem Herzbeutel, und der hintere Abschnitt liegt hinter dem Herzbeutel, während der mittlere Abschnitt den Herzbeutel und das Herz enthält. Die niedrigere Grenze des Mittelfells ist die Membrane, ein Muskel, der über der Unterseite des ribcage verlängert.

Die allgemeinen medizinischen Probleme, die den Mittelfellraum beeinflussen, umfassen Tumoren, Entzündung oder mediastinitis, pneumomediastinum oder das Vorhandensein der Luft im Mittelfell und verbreitertes Mittelfell. Alle diese Bedingungen sind ernst und erfordern sofortig ärztliche Behandlung. Mediastinitis ist normalerweise in der Natur bakteriell und verursacht durch den Abbruch von einem der Organe im Mittelfell. Wenn akut, kommt mediastinitis schnell weiter und ist eine medizinische Dringlichkeit. Chronisches mediastinitis begleitet solche Bedingungen wie Tuberkulose und Histoplasmose und kann mit steroid Therapie oder Chirurgie behandelt werden.

Es gibt viele Arten Mittelfelltumoren, einschließlich Mikrobezellentumoren, Lymphom, Pheochromocytoma und thymoma. Krebs kann in die Mittelfelllymphknoten von den Lungen verbreiten. Tumoren im vorhergehenden Mittelfellraum, vor dem Herzen, sind wahrscheinlicher, bösartig, oder krebsartig zu sein, als die in anderen Bereichen.

Pneumomediastinum kann zu Pneumothorax, pneumoperitoneum und pneumopericardium oder Luft in den pleural, abdonimal und pericardial Räumn beziehungsweise führen. Manchmal eins dieser anderen Bedingungen ist die Ursache von pneumomediastinum. Diese Bedingungen sind allgemein mit Boerhaaves Syndrom verbunden, in dem die Ösophagusabbrüche passend zum Erbrechen.

Ein verbreitertes Mittelfell wird normalerweise durch Röntgenstrahl bestimmt und kann durch eine Vielzahl der medizinischen Probleme verursacht werden. Es stellt häufig sich mit Abbruch der Aorta oder des Bruchs der Wirbel in der Oberlederrückseite dar. Es ist auch ein Stempel der Anthraxvergiftung.