Was ist das Nervensystem?

Das Nervensystem ist für das Erteilen von Anweisungen zu allen anderen Systemen des Körpers verantwortlich. Irgendeine Form des Nervensystems ist in den meisten Arten Tiere anwesend und umfaßt normalerweise einen zentralen Bestandteil, mit einem Gehirn und einem Rückenmark und einen Zusatzbestandteil, der lange sensorische und körperliche Nerven umfaßt. Das Nervensystem besteht die fachkundigen Zellen, die Neuronen genannt werden, die chemische Informationen zwischen den verschiedenen Körperteilen senden und erhalten.

Ein Ende eines Neurons enthält Dendriten, die Signale empfangen. Die andere Seite enthält praesynaptische Anschlüß, die Signale zu anderen Neuronen schicken. Zwischen diesen zwei Enden gibt es einen langen Neurit, den durch Myelin umfaßt wird und durch, welches das Signal reist. Wie andere Zellen im Körper, sind Neuronen synthetisieren Energie in der Lage. Anders als andere Zellen sind sie in der Lage, chemische Mitteilungen zu senden und zu empfangen.

In den Menschen und in anderen Säugetieren wird das Nervensystem in einige Subsysteme unterteilt. Das zentrale Nervensystem enthält das Gehirn und das Rückenmark, die benutzt werden, um zu erfassen und die Prozessinformationen, die durch die Neuronen im ZusatzNervensystem zurückgeholt werden. Das Gehirn und das Rückenmark schickt auch Anweisungen zu den Zusatzneuronen. Die Neuronen im Gehirn sind auch für das Lernen und Gedächtnis verantwortlich, das Tiere sich ihrer Umwelt anpassen lässt.

Das Rückenmark tritt als ein Vermittler vom Gehirn zum ZusatzNervensystem auf. Es spielt auch eine Rolle im autonomen Nervensystem, das ein Teil des Zusatzsystems ist. Funktionen dieses Systems ohne bewusstes Bewusstsein und Kontrollen viele verschiedenen Prozesse, wie Verdauung, Atmung, sexueller Wunsch und endokrine Funktion. Das autonome System ist aufgegliedert in zwei Subsysteme, in die sympatischen und parasympathischen Nervensysteme weiteres. Das sympatische Nervensystem ist für erhöhte Durchblutung, Puls, Atmung verantwortlich, und waagerecht ausgerichtet von der Wachsamkeit, wenn ein Tier unter Druck ist, während das parasympathische Nervensystem für den Organismus zurück beruhigen unten wieder einmal verantwortlich ist, hat die Gefahr überschritten.

Neben dem Regulieren des autonomen Systems, steuern Zusatzneuronen auch die sensorischen und körperlichen Funktionen. Sensorische Neuronen werden in den sensorischen Organen, wie den Augen und den Ohren, sowie auf der Haut, gefunden von, der sie Informationen über Temperatur, Druck und die Schmerz zurück zu dem Gehirn neu legen. Körperliche Neuronen steuern freiwillige Bewegungen in den Muskeln.