Was ist das Popliteus?

Das popliteus ist ein Muskel des hinteren untereren Beines, gelegen an der Rückseite der Knieverbindung. Es hat eine spezielle Funktion, die zu diesem Muskel alleine einzigartig ist. Während der Bewegungen, in denen der Fuß in Verbindung mit dem Fußboden ist, bekannt als geschlossene Bewegungen der kinetischen Kette, das popliteus, arbeitet, um die Knieverbindung zu entriegeln, während sie anfängt, sich von einer völlig ausgedehnten oder Arretierstellung auf eine gebogene Position zu bewegen. Ein Beispiel dieser Art der Bewegung ist der Anfang der senkenphase einer Hocke, da man anfängt, die Knie von der aufrechten stehenden Position zu verbiegen.

Zu wie dieser Muskel die entriegelt Knieverbindung zu verstehen ist seine Anatomie zu verstehen. Das popliteus entsteht auf dem tibial In der Mittecondyle, dem eine knöcherne Vorwölbung ist, die auf die Oberseite innerhalb des Randes des Schienbeinknochens im untereren Bein, gerade unter und hinter dem Innere des Knies gefunden wird. Von kreuzt ihm die Rückseite der Knieverbindung diagonal und die Einsätze in den seitlichen Schenkelcondyle, dem eine ähnliche Vorwölbung ist, die auf der Unterseite außerhalb des Randes des Schenkelbeinknochens im Schenkel, gerade hinter und zur Außenseite des Knies gefunden wird. Die popliteus Einsätze in die Rückseite des Knies über die popliteal Sehne, die zum seitlichen Meniskus des Knies anbringt und es rückwärts als die Knieflex damit das Meniskus isn’t zieht, das zwischen dem Schienbein und den Schenkelbeinknochen als die Knieschlaufen zerquetscht wird.

Zusätzlich zur Bewegung des Meniskus, der von den konvergierenden Schienbein- und Schenkelbeinknochen schwer zugänglich ist, lässt der popliteus Muskel Kniebiegung auftreten, indem er auf den Schienbeinknochen, damit er etwas sich einwärts dreht, oder in der Mitte und den Schenkelbeinknochen, damit er etwas sich außerhalb dreht, oder seitlich zieht. Diese Tätigkeit ist notwendig, weil, damit das Knie sich völlig, das Schenkelbein sich dreht etwas einwärts verriegelt, wie das Knie vollständig verlängert. Bevor die Knieverbindung biegen kann, dann, wie, wenn sie in eine Hocke von einer stehenden Position sich senkt, muss das popliteus das Schenkelbein zurück drehen seitlich. Gleichzeitig verdreht es das Schienbein in der Mitte, dadurch esentriegelt esentriegelt die Knieverbindung und lässt das Bein verbiegen.

Einzelpersonen, die für lange Zeitspannen sitzen, wie, beim Arbeiten hinter einem Schreibtisch, Weichheit oder Adhäsionen im popliteus erfahren kann, da der Muskel selten heraus ausgedehnt wird, wenn das Knie den ganzen Tag gebogen wird. Massieren, oder andere Form der myofascial Freigabe kann nützlich sein, wie kann, Ausdehnungen für die Rückseiten der Beine wie Kniesehnen- und Kalbmuskelausdehnungen durchführend. Alle Übungen, die das verstärken popliteus, umfassen Hocken, Beinpressen und deadlifts, als erfordern einen Übergang von einem ausgedehnten zu einer gebogenen Knieposition gegen Widerstand.