Was ist das Processus Vaginalis?

Die processus vaginalis ist der klinische Ausdruck für einen Prozess, der durch die Entwicklung eines Divertikels gekennzeichnet wird, oder eine Vorwölbung oder ein Beutel, des Peritoneum. Sein voller medizinischer Ausdruck ist wirklich processus vaginalis peritonei, das den Körperteil betroffen reflektiert. Obgleich sein Name einen Prozess vorschlägt, der auf die reproduktiven und urinausscheidenden Organe der Frauen eingeschränkt wird, beeinflußt die processus vaginalis Männer außerdem. Es wird eine der Entwicklungen betrachtet, die Embryologie, das Gebiet der Medizin hinsichtlich der Anordnung und frühes Wachstum von lebenden Organismen enthalten.

Der Peritoneum ist ein glattes und eine Dünnschicht der Zellen am allgemeinsten gekennzeichnet als Zeichnen des Unterleibs. Bekannt als serous Membrane, weil es eine Latten- und gelbe Substanz enthält, die serous Flüssigkeit genannt wird, zeichnet er auch die männliche Gonade, die als die Testikel bekannt ist. Die processus vaginalis fängt um die 12. Woche der Schwangerschaft an. Dieses ist, bevor die Testikel ihren Abfall vom Abdomen zum Skrotum mit dem Hilfsmittel der neuen Struktur im Aufbaustadium anfangen, die als das gubernaculum bekannt ist.

Einige Wochen, vor oder nach Geburt, das Schliessen, das die Testikel bildet, komplett ist. Der Teil, der bleibt, wird die Tunica vaginalis genannt. In der Gesamtmenge dauert die processus vaginalis für ungefähr 12 Wochen.

Die Tunica vaginalis besteht aus zwei Teilen. Das viszerale Plättchen, klinisch bekannt als die Plättchen visceralis, schließt die Testikel mit dem Epididymis, ein Schlauch an, der für das Transportieren von Samenzellen benutzt wird. Das parietale Plättchen oder die Plättchen parietalis, ist das größere Teil der Tunica vaginalis. Der Abstand zwischen beiden Teilen bildet den peritonealen Raum des Beutels.

In den Frauen die Störung des Beutels, Resultate in seiner Verlängerung zum Labia majora zu schließen, das dem Skrotum in den Männern analog ist. Diese Bedingung bekannt als das Kanal- von Nuck oder Nucksdivertikel. Sie wird nach einem holländischen Anatomen des 17. Jahrhunderts genannt, der Packwagen Leiden Antonius-Nuck genannt wird, der umfangreiche Forschung auf dem menschlichen Fortpflanzungszyklus tat.

Das Fehlen von einer Einschließung vom vaginalen Prozess oder das Vorhandensein von Tunica vaginalis, können bestimmte Beschwerden ergeben. Möglicherweise ist das am meisten Common von ihnen ein hydrocele. Dieses ist die Ansammlung der serous Flüssigkeit vom peritonealen Beutel. Männer können ein hematocele entwickeln, das die Ansammlung des Bluts in den Testikeln ist. Andere Bedingungen, die aus processus vaginalis resultieren, umfassen Zysten und Hernien. Diese Abweichungen können using chirurgische Verfahren normalerweise behandelt werden.

rd. In den meisten Fällen muss eine Person prüfen dass ihre anwesenden Namenursachen oder wird ihnen bedeutende Bedrängnis verursachen, bevor eine Namensänderung betrachtet wird.

Wenn Sie eine zugelassene Namensänderung erreichen möchten, dann vorbereitet werden zu beginnen, indem Sie mit der korrekten Regierungsstelle oder dem Beamten in Verbindung treten für, dem Sie z.Z. liegen. Auch vorbereitet sein, eine zugelassene Geburtsurkunde und eine logische Erklärung für Ihre Namensänderung zu produzieren. In den Vereinigten Staaten sind Verbindung, Annahme und Staatsbürgerschaft Beispiele der Situationen, in denen die Gelegenheit für eine zugelassene Namensänderung in den Legalitäten eingeschlossen ist.