Was ist das Tibialis Hinterteil?

Das tibialis Hinterteil ist ein Muskel des hinteren Faches des Beines. Tief aufgestellt im Kalb unter den Gastrocnemius- und soleusmuskeln, handelt es nach der Knöchelverbindung und ist zur Ausgleichung des untereren Beines wesentlich. Möglicherweise so wichtig, wie der Muskel selbst seine anbringensehne ist, die den Knöchel kreuzt und den Fuß unten einträgt.

Entstehend auf dem Innere der hinteren Ränder der Schienbein- und Wadenbeinknochen, ergibt sich das tibialis Hinterteil aus dem Seitenteil- oder Außenseitenaspekt des Schienbeins und dem Mittel- oder inneren Aspekt des Wadenbeins. Zusätzlich ergibt sich es aus der interosseous Membrane, ein dünnes Blatt des faserartigen Gewebes die zwei Knochen des untereren Beines trennend. Von dort diesem Muskel der an der Oberseite und an den Kegelzapfen, da er absteigt, läuft hinunter die Länge des Kalbs und der Attachés zu einer schmalen Sehne gerade über der Knöchelverbindung am breitesten ist. Diese Sehne kreuzt den Knöchel gerade hinter dem Mittelmalleolus des Schienbeinknochens, die knöcherne Vorwölbung, die auf das Innere des Knöchels geglaubt werden kann. Sie teilt dann in drei verschiedene Abschnitte, die entlang mehrfachen Knochen im Fuß, einschließlich die Metatarsals, die cuneiforms und der Cuboid, der Navicularknochen und das calcaneus einsetzen, oder Ferseknochen unter.

Die Sehne des tibialis Hinterteils ist zu seiner Funktion Schlüssel, als die Sehne und nicht der Muskel selbst kreuzt die talocrural Verbindung oder Knöchelverbindung, sowie die subtalar Verbindung. Diese Artikulation zwischen dem Talusknochen, der die Unterseite der Knöchelverbindung bildet, und dem calcaneus ist, wo Umstellung und Umkehrung des Fusses stattfinden. Umstellung ist eine Funktion des tibialis Hinterteils oder das sideways Rollen des Knöchels, damit die Unterseite des Fusses Inneren dreht. Ähnlich hilft dieser Muskel, den Knöchel gegen solches Rollen zu stabilisieren und die Vollständigkeit des Fußgewölbes beizubehalten. Eine andere Funktion ist, in plantarflexion des Knöchels oder im Zeigen der Zehe zu unterstützen, die der Job der größeren Kalbmuskeln ist.

Ein mögliches, obwohl seltene Verletzung des tibialis Hinterteils tibialis Hinterteil Tendonitis ist. Tendonitis, eine Entzündung der Sehne wegen der Überbeanspruchung und gelegentlich Trauma, ist höchstwahrscheinlich, den Teil der Sehne zu beeinflussen, der hinter und unter dem Mittelmalleolus kreuzt. Dieses ist wegen eines verminderten Blut-Versorgungsmaterials zu dieser Region des Fusses, der den Bereich schwächen kann, da die Nährstoffe, die für das Heilen notwendig sind, nicht imstande sind, die verletzte Sehne zu erreichen. Darstellend als Schmerz auf dem inneren unteren Teil des Knöchels gerade unterhalb der Vorwölbung des Malleolus, kann tibialis Hinterteil Tendonitis behandelt werden, indem man vermeidet die gehenden und anderen Gewichtlager Bewegungen und mit dem Tragen eines Form- oder Schuheinsatzes, der das Fußgewölbe stützt.