Was ist das Transversus Abdominis?

Die transversus abdominis, alias die Querabdominis, ist der vier Muskeln das tiefste, die zusammen als die abdominals gekennzeichnet sind. Das Mittelteil einwickelnd, ein Korsett mögen, ist dieser Muskel nicht wie das “six-pack† des Rectus abdominis Muskels sichtbar, noch, wie weithin bekannt. Er ist, jedoch wesentlich zum Beibehalten der aufrechten Lage und zu richtig atmen und ist folglich zur Funktion des Kernes bedeutend.

Gefunden unter den Rectus abdominis, externe obliques und interne obliques beziehungsweise ist die transversus abdominis ausgedehnt und mit den Fasern flach, die horizontal laufen. Das Abdomen vom ribcage zu den Hipbones überspannend, entstehen die obersten Fasern dieses Muskels auf den Rippen, den Zwischenfasern auf den Seiten des Abdomen und den bottom-most Fasern auf den hip Knochen. Spezifisch findet die transversus abdominis seinen Ursprung entlang dem inguinal Ligament, das diagonal über die Hüfte vom Schamknochen nach oben aussen zum vorhergehenden überlegenen Darmbeindorn auf dem obersten Vorderteil des Hipbone läuft. Es ergibt auch sich aus dem Innere des Darmbeinkamms, der knöcherne Vorsprung, der auf die Frontseite der Hüfte geglaubt wird, aus den Inneren der unteren sechs Rippen und aus der lumbodorsal Binde, das Bindegewebe, welches die Seiten der Taille einwickelt.

Die Fasern dieses Muskeleinsatzes entlang einer ausgedehnten Schicht des Bindegewebes laufend hinunter die Mitte des Abdomen bekannt als ein Aponeurosis. Vom Sternum oder vom Brustbein im Kasten zum Schamknochen, laufen die Aponeurosislügen zu jeder Seite des linea, das, der Midline der abdominals alba ist, der in einem “six-pack.† sichtbar ist, seine Fasern auch horizontal, in der Mitte eingefaßt oder zum Innere, durch das alba linea und seitlich oder zur Außenseite, durch die Fasern der transversus abdominis.

Anders als die Rectus abdominis und die obliques deren Job, den Torso entweder durch Biegung zu verschieben ist, oder vorwärts oder seitlich verbiegen oder indem sie Umdrehungen, oder sich verdrehen, ist die transversus abdominis für Kompression und Ausgleichung verantwortlich. Kompression ist die Tätigkeit des Zeichnens des Muskels, der innere ist und wendet Druck an den Rippen und an den internen Organen, als Mittel des Stabilisierens des Kernes und der Becken- Region an. Einfach gesetzt, hilft dieses, abwärts Druck auf dem Dorn und Belastung auf der Tiefrückseite, besonders während der schweren Hebebewegungen zu verringern, sowie Hilfen, aufgerichtete Lage beizubehalten. Die Tätigkeit dieses Muskels unterstützt auch schwangere Frauen beim Druck während Arbeits- und der Anlieferung.

Eine andere wichtige Tätigkeit der transversus abdominis ist seine Rolle bei der Atmung. Die Membrane, ein umbrella-shaped Muskel, der die Unterseite des ribcage unter die Lungen füllt, ermöglicht Einatmung. Wenn sie Vertrag abschließt, verringert sie Druck auf dem Brustkasten und lässt die Lungen erweitern und innen zeichnet Luft. Andererseits die abdominals, besonders die transversus abdominis, Vorlage in der Ausdünstung durch die Platzierung des Drucks auf den Brustkasten, der Tätigkeit der Membrane mit jedem Atem entgegensetzend. Dieses Verhältnis der gegenüberliegenden Tätigkeiten zwischen den zwei Muskelgruppen bekannt in der Anatomie, wie entgegenwirkend.