Was ist das Verhältnis zwischen dem Sacrum und dem Coccyx?

Der Sacrum und der Coccyx sind beide Knochen im menschlichen Körper. Sie gelten Teil der vertebralen Spalte und als Teil des Becken- Gürtels. Der Sacrum ist ein großer plate-like Knochen an der Unterseite der lumbalen Wirbel und die hip Knochenbefestigung zu ihm. Der Coccyx ist ein kleiner v-förmiger Knochen unter dem Sacrum und IS-IS alias das tailbone. Der Sacrum und der Coccyx arbeiten zusammen, um den Körper in der Unterstützung zu unterstützen und Muskelzubehöre zur Verfügung zu stellen.

bestehen der Sacrum und der Coccyx unterschiedliche Wirbel an der Geburt und an der Sicherung zusammen später im Leben. Der Sacrum besteht aus fünf Wirbeln, die anfangen, an Alter 16 zu fixieren und durch Alter 26 völlig zusammen zu fixieren. Der Coccyx besteht vier kleine Wirbel, die zusammen während der one’s 20s fixieren. Es ist nicht selten entweder für Knochen, von einem mehr gebildet zu werden oder einen weniger Wirbel.

Die menschliche body’s Fähigkeit, aufgerichtet zu stehen und der Weg auf zwei Fuß wird groß durch den Sacrum unterstützt, auf den die spinalen Wirbel stillstehen. Der Sacrum hilft, das Gewicht des oberen Körpers zu stützen. Er artikuliert zu den hip Knochen und bildet die sacroiliac Verbindung. Der Sacrum bildet die hintere Wand des Becken- Bratpfanne. Die große, flach gedrückte Form des Sacrum und fest, hauptsächlich vertikaler Becken- Gürtel erlauben Menschen, aufrecht zu gehen.

Der Sacrum enthält einige Foramen oder Löcher, die den Durchgang der spinalen Nerven und der Arterien zulassen. Es gibt ein großes Foramen, der sakrale Kanal, der vertikal hinunter die Mitte des Sacrum läuft, der das Ende des Rückenmarks unterbringt. Vier Foramen auf den hinteren und vorhergehenden Oberflächen des Sacrum lassen spinale Nerven sich weg vom Rückenmark ausbreiten und gerichtete Bereiche erreichen.

Der Coccyx ist die Spur des ererbten Endstücks. Er hat sehr begrenzte Funktion. An der Oberseite des Coccyx, gibt es zwei seitliche Horne oder Cornua, die als Befestigungspunkte für die Ligamente dienen, die es an den Sacrum binden. Der Coccyx stellt auch Zubehöre für die Muskeln des Becken- Fußbodens zur Verfügung. Der Coccyx kann während der schwierigen Geburt oder eines harten Falles auf die Hinterteile zerbrochen werden.

Es gibt eine geringfügige innere Kurve des Sacrum und des Coccyx, der Menschen erlaubt zu sitzen. Der Grad an dieser Kurve und die Gesamtform und die Größe des Sacrum unterscheiden sich in den Männern und in den Frauen. Der Coccyx in den Frauen ist beweglicher und weniger gekippt, um Durchgang eines Kindes während der Geburt zuzulassen. Der Sacrum ist breiter und in den Frauen als die Männer kürzer und führt zu einen größeren Becken- Gürtel. Dieses ist auch während der Schwangerschaft und der Geburt notwendig.

Den Sacrum und den Coccyx zu überprüfen ist in der Kriminalistik sehr nützlich. Die Größe, die Form und die Biegung dieser Knochen zusammen mit dem Rest des Becken- Gürtels können helfen, das Geschlecht von skelettartigem festzustellen bleibt. Es ist auch nützlich für einen Gerichtsmediziner, den Grad des Schmelzverfahrens im Sacrum und im Coccyx zu überprüfen, um ein specimen’s ungefähres Alter festzustellen.