Was ist der Arytenoid Knorpel?

Der arytenoid Knorpel ist ein Paar Strukturen, die vom Bindegewebe gebildet werden, das Teil des Kehlkopfes bildet. Die Kehlkopfhilfen transportieren Luft zu den Lungen und unterstützen auch mit Rede. Der arytenoid Knorpel ist in der Form dreieckig und ähnelt sehr viel kleinen Pyramiden. Wenn im Embryostadium, hilft dieser Knorpel, das temporäre Skelett zu bilden, von dem viel an Knochen sich wendet, während der Embryo reift.

Sitzend auf den cricoid Knorpel, fand das einzige komplette Stück des Knorpels im Kehlkopf, der arytenoid Knorpel sich bewegt um die cricoarytenoid Verbindungen. Diese Verbindungen helfen, die vernehmbaren Schnüre zu öffnen und zu schließen und unterstützen mit Rede sowie die Atmung. Arthritis ist ein allgemeiner Kummer, der diese Verbindungen, besonders unter denen beeinflußt, die unter rheumatischer Arthritis leiden.

Jede mögliche Bewegung des arytenoid Knorpels hat irgendeine Art der Auswirkung auf die vernehmbaren Schnüre. Abhängig von der Bewegungsrichtung, werden die vernehmbaren Schnüre entweder fest oder lösen, schließen zusammen oder verbreiten weit auseinander. Diese Tätigkeiten haben einen Haupteffekt auf der Fähigkeit zu atmen, zu sprechen oder sogar zu singen.

Wenn der Embryo zu einem entwicklungsfähigen Menschen sich entwickelt, stellt der arytenoid Knorpel von dar, Teil was als das temporäre Skelett bekannt. Das Bindegewebe, das diesen Knorpel bildet, stellt einen Ausgangspunkt für die Entwicklung der Knochen zur Verfügung, die das dauerhafte Skelett werden. Der arytenoid Knorpel ist folglich ein wichtiger Teil des sich entwickelnden Wachstummechanismus des Embryos.

Verschiebung des arytenoid Knorpels ist ein verhältnismäßig allgemeines Problem und hat einige Potenzialursachen. Zum Beispiel wenn ein Patient ein Fluglinienhindernis hat, Intubation zu erfordern, oder die chirurgische Platzierung eines Schlauches in die Luftröhre, kann dieser ein wenig zerbrechliche Knorpel verrückt oder anders beschädigt werden und die vernehmbaren Schnüre möglicherweise lähmen. Diese bestimmte Verletzung gilt wirklich als selten, wenn das Trauma eine mehr gemeinsame Sache ist, der Verletzung, obgleich einige Listentrauma als Sekundärursache der Verschiebung studiert.

Im Falle des Traumas wie ein Autounfall oder eine stumpfe Kraft, die diesen Körperteil mit einbezieht, kann der arytenoid Knorpel verrückt oder in den Extremfällen werden, kann vollständig einstürzen. Chirurgische Intervention ist praktisch immer notwendig, um den Knorpel sowie alle umgebenden Strukturen zu reparieren oder umzubauen, die Schaden unter der Verletzung auch gelitten haben können. Die Paralyse der vernehmbaren Schnur, die resultierend aus dieser Art der Verletzung auftritt, kann häufig repariert werden, obgleich komplette Funktion möglicherweise nicht überhaupt in einigen Fällen zurückgehen kann.