Was ist der Cerebrum?

Der Cerebrum, der einfach „Gehirn“ im Latein bedeutet, ist der nicht technische Ausdruck für das telencephalon, das größte Teil des menschlichen Gehirns -- alias die zerebralen Hemisphären. Es ist das neueste Teil des Gehirns, zum zu entwickeln, und in Position gebracht auf die evolutionarily alten Teile des Gehirns, wie den Gehirnstamm. Der Cerebrum ist ein Teil des Forebrain, der das telencephalon (Bedeutung Cerebrum) und Diencephalon einschließt (der Thalamus und der Hypothalamus). Andere Regionen umfassen den Kleinhirn- und Gehirnstamm.

Ein Bild des Cerebrum ist, was die meisten Leute sich vorstellen, wann sie das Wortgehirn hören. In den Menschen ist diese Region so groß, dass sie die meisten des Volumens des Gehirns beherrscht. Der Cerebrum wird in vier Teile aufgegliedert -- das limbic System, die basalen Knotenpunkte, die olfaktorische Birne und die zerebrale Rinde. Die Majorität der neurologischen Maschinerie unsere sensorischen Funktionen und kompliziertes gelehrtes Verhalten einführend kann in diesen Regionen gefunden werden.

Das berühmteste Teil des Cerebrum ist die zerebrale Rinde oder die Oberfläche des Gehirns. Seine charakteristische gefaltete Oberfläche tauchte als Evolutionstaktik auf, umso viele Neuronen in kleines zusammenzudrücken ein Raum, wie möglich. Die Rinde wird in vier Vorsprung unterteilt: die parietalen, zeitlichen, occipital und frontalen Vorsprung. Unter diesen Vorsprung gefunden werden können den Gehirnbereichen, die für die Verarbeitung des Anblicks verantwortlich sind und die Bewegung durchführen und sensorische Daten, abstrakten Gedanken und viele anderen wichtigen Funktionen vereinigen.

Ein anderer Bereich des Cerebrum ist die olfaktorische Birne. Dieser phylogenetically alte Teil des Gehirns verarbeitet Geruchinformations- und -chemikaliensignale wie Pheromone. Die basalen Knotenpunkte sind die Teile des Cerebrum, der tief in der zentralen Hemisphäre gelegen ist, gebildet von so genannter „weißer Angelegenheit“ im Vergleich mit der gefalteten „grauen Angelegenheit“ auf der Oberfläche des Gehirns. Basale Knotenpunkte sind Kerne oder Durchfahrt zeigt für elektrische Signale, verbunden mit Motor und Lernenfunktionen.

Das limbic System ist ein anderer Teil des Cerebrum und ist mit den Gefühlen verbunden. Oft-besprochene Teile des limbic Systems umfassen den Hippokamp, der für Gedächtnis und den Amygdala wesentlich ist, der Gefühle wie Furcht und Angst vermittelt. Einfach gesetzt, können Sie an den Cerebrum als das gesamte Gehirn außer dem Kleinhirn- und Gehirnstamm denken.

ome schließen rückläufige Kopfschmerzen und hartnäckige Betäubung während des Körpers ein. Diese oder alle anderen wahrnehmbaren Änderungen, sollten einen medizinischen Fachmann sofort berichtet werden, um korrekte Diagnose und Behandlung zuzusichern.