Was ist der Choroid Plexus?

Der choroid Plexus (CP) ist eine Art filternsystem für das Gehirn. Er stellt eine Art Flüssigkeit benannte zerebrospinale Flüssigkeit her (GFK). Der CP beseitigt Fremdmaterialien, Extraneurotransmittere und metabolischen Abfall von der zerebrospinalen Flüssigkeit. Er ernährt und schützt die extrazellularen Umlagerungen des Gehirns, damit das Gehirn und das Rückenmark leistungsfähig arbeiten können. Der choroid Plexus befindet sich in einer Region des Gehirns, das nicht das Denken oder die Pers5onlichkeit einer Person beeinflußt.

Choroid Epithelzellen trennen die Ventrikel, die das cererospinal flüssig im Gehirn halten, aus von den reichlichen Kapillaren, denen der CP besteht. Wenn Wasserflüsse vom Blut durch die choroid Epithelzellen, zerebrospinale Flüssigkeit produziert wird. Zusätzlich zum Ventrikelbereich befindet sich die Flüssigkeit innerhalb von sub-arachnoid, des Bereichs um das Rückenmark und des Gehirns.

Der choroid Plexus werden in vier Teilen des Gehirns, in den speziellen Bereichen innerhalb des Kammersystems des Gehirns gefunden. Sie werden von den kuboidalen Epithelzellen gebildet, die bewegliches Bindegewebe innerhalb des Gehirns und der zahlreichen Kapillaren umkreisen. Diese Zellen bilden eine ununterbrochene Schicht, welche die Ventrikel zeichnet. Die Weise, die diese Schicht konstruiert wird, lässt sie als eine Sperre zwischen dem Blut und der zerebrospinalen Flüssigkeit auftreten und stoppt die meisten Fremdmaterialien im Blut vom Eintragen des GFK.

Der CP vollendet dieses, indem er und werdene zahlreiche einstürzt und sich faltet, Darmzotten. Darmzotten sind die hair-like Verlängerungen, die jede Kapillare umgeben. Der CP bildet dann leaf-like Entwicklungen, die an den Ventrikeln teilnehmen. Der Außenbereich des CPs wird dann erheblich mit den Darmzotten sowie Microvilli erhöht.

Diesmal wird GFK produziert. Plasma wird vom Blut während der Epithelzellen gesiebt und transportiert. Zusätzlich werden Chlorverbindung, Bikarbonationen und Natrium auch durch die CP-Epithelzellen transportiert und teilnehmen dann an den Ventrikeln. Wenn dieses geschieht, wird Wasser transportiert.

Es gibt Zeiten, als die Zysten, gekennzeichnet als Zysten eines choroid Plexus, innerhalb des Innenraums des choroid Plexus entdeckt werden. Obgleich diese Zysten manchmal entweder auf einer Seite des CPs oder auf beiden gebildet werden, bekannt sie nicht, um schädlich zu sein. Die Zysten können auch an Größe sich unterscheiden, aber sie bekannt nicht, um Krebs, Geistesprobleme oder Lernenunfähigkeit zu ergeben.

rhalb einer Sichtweite oder wahrnehmbares Auge „Punkte,“ können bedeuten, dass eine Augenkrankheit angefangen hat. Wenn überhaupt von diesen Symptomen, sofort auf zu besuchen tritt ist am besten, mit einem Berufsoptometriker.