Was ist der Costophrenic Winkel?

Das Wort, das costophrenic ist, ist eine Kombination von zwei Wörtern - costo, Bedeutung der Rippen, und phrenic und bedeutet Membrane. Ein Winkel wird normalerweise gesehen, wo die Membrane und die Kastenwand sich treffen. Dieses bekannt, während der costophrenic Winkel und dieser häufig in Röntgenstrahlen gesehen wird. Normalerweise misst der costophrenic Winkel ungefähr 30 Grad und hat häufig einen scharfen Punkt. In einigen Störungen können das Abstumpfen oder die Zunahme der Größe des costophrenic Winkels beobachtet werden.

Beispiele von Störungen verbanden mit dem Abstumpfen des costophrenic Winkels einschließen pleural Erguss, hemothorax und Hyperexpansion der Lungen. Pleural Erguss ist die Ansammlung der Flüssigkeit im Raum, der die Lungen umgibt. Er wird häufig durch congestive Herzversagen, Lungenkrebs und Lungenflügelinfektion wie Tuberkulose und Pneumonie verursacht. Im pleural Erguss erfasst Flüssigkeit häufig im untereren Teil des angesteckten Lungenflügels und aufwärts drückt diesen Lungenflügel. Dieses ergibt im Allgemeinen das Abstumpfen des costophrenic Winkels des betroffenen Lungenflügels.

Wenn Blut im Raum um die Lungen ansammelt, wird es ein hemothorax genannt. Ein hemothorax resultiert häufig aus direktem Trauma zum Thorax- oder Kastenbereich. Hyper-Expansion der Lungen ist allgemein - gesehen bei Patienten mit Asthma und Emphysem. Wenn der Lungenflügel Hyper-erweitert, drückt er die Membrane abwärts, die auch zu das Abstumpfen des costophrenic Winkels in einen oder beiden Lungen führt.

Patienten mit Lungenflügelstörungen werden häufig von den Pulmonologists oder von den Lungenflügelfachleuten gehandhabt. Sie häufig fragen nach ihrer medizinischen Geschichte, tun körperliche Prüfungen und bitten um Diagnosetests wie Blutproben und Darstellungtests. Die Röntgenstrahlresultate werden normalerweise durch ein radiogist, ein Experte in den Lesedarstellungtests gelesen. Wenn Resultate von der Brustradiographie das Abstumpfen des costophrenic Winkels aufdecken, können Doktoren thoracentesis durchführen, um die Art der Flüssigkeit auszuwerten, die im Bereich erfasst hat.

Ein thoracentesis ist ein Verfahren, das von den Chirurgen durchgeführt wird, das die Einfügung der Nadel durch die Haut in den pleural Raum miteinbezieht. Einige flüssige Proben werden dann zum Labor für Analyse gesammelt und geschickt. Behandlung hängt häufig von den Resultaten dieser Analyse ab.

Wenn Messwerte von der Brustradiographie das Abstumpfen des costophrenic Winkels aufdecken und die Ursache massiver Aufbau der Flüssigkeit oder des Bluts im pleural Raum ist, gilt es häufig als eine Notsituation. Chirurgen können den thoracostomy Schlauch durchführen müssen. Der thoracostomy Schlauch ist ein Verfahren, in dem ein Kastenschlauch im pleural Raum eingesetzt wird, um die Flüssigkeit abzulassen, die fortfahren, in der betroffenen Region anzusammeln.

include'footer.php'; ?>