Was ist der Kern Ambiguus?

Das Kern ambiguus ist ein Kern mit einer länglichen Form, die im Knochenmark oblongata ist. Dieser Kern ist im Allgemeinen eine Fortsetzung der Zellen, die im Bereich des ventralen Horns des Rückenmarks enthalten werden. Die Zellen, die im Kern ambiguus anwesend sind, haben eine Verbindung mit einigen der Schädelnerven, besonders des Vagus und der glossopharyngeal Nerven.

Das Kern ambiguus besteht im Allgemeinen aus einer dünnen Spalte der Bewegungsneuronen im Knochenmark oblongata. Das Knochenmark oblongata ist der unterere Teil des Gehirnstammes. Das Kern ambiguus liefert Nerven an die Muskeln des Kehlkopfes sowie die Pharynx. Es funktioniert auch, um Nerven an den weichen Gaumen zu liefern.

Da das Kern ambiguus im Gehirnstamm ist, gibt es das bedeutende Risiko des Schadens, besonders wegen des Vorhandenseins und des Aussehens der Verletzungen. Es gibt einige Gesundheitsausgaben, die resultierend aus diesen Verletzungen entstehen können. Medizinische Unterstützung wird für korrekte Diagnose und Behandlung jeder möglicher Verletzung angefordert, die aus diesem Bereich des Körpers sich ergibt.

Eine Verletzung, die auf einer Seite des Kern ambiguus sich darstellt, hat das Potenzial, Muskelparalyse und -atrophie in den Bereichen zu verursachen, welche die Verletzung umgeben. Wenn der Gaumen gelähmt wird, ist Rede fast sicher beeinflußt zu werden. Dieses ist ein Resultat der Luft entgehend in die Nase, wenn der Patient spricht. In dieser Situation ist es auch möglich für Flüssigkeiten regurgitated durch die Nase.

Wenn die Constrictors, die in der Pharynx gelegen sind, zu den Verletzungen gelähmtes passendes werden, kann eine Bedingung, die als Dysphagia gekennzeichnet ist, auftreten. Dysphagia ist der medizinische Ausdruck für Haben von Schwierigkeit beim Schlucken. Dieses kann von milde stören bis zu Sein reichen streng lähmend. Manchmal verursachen die Verletzungen Paralyse der Kehlkopfmuskeln. Wenn dieses geschieht, bekannt die resultierende Bedingung als dysphonia. Dieses veranlaßt die Stimme, zu klingen heis oder heiser zu werden.

Verletzungen, die beide Seiten des Kern ambiguus Affektes die gleichen Bereiche des Körpers beeinflussen, wie die Verletzungen tun, die nur eine Seite beeinflussen. Leider in diesem Fall können die Effekte der Paralyse viel strenger sein. In vielen Fällen wird der Schaden, der auch erfolgt ist, dauerhaft.

Wenn Verletzungen beide Seiten des Kern ambiguus miteinbeziehen, werden viele Funktionen, die wir für bewilligt nehmen, streng gekompromittiert. Zum Beispiel kann die Fähigkeit, freiwillig zu schlucken vollständig verschwinden. Atmungsprobleme können streng sein, und normale Rede könnte für immer verloren werden. Die Atmung kann gekompromittiert zum Punkt des Erstickens ohne sofortig und konkurrenzfähiges ärztliches behandlung werden.

Daten schlugen vor, dass elektrische Anregung der Region die Funktion des Dopamins erhöhte und Haupttiefstand entlasten konnte.