Was ist der Latissimus Dorsimuskel?

Das latissimus Dorsi ist ein großer oberflächlicher Muskel der Mittenrückseite. Vorstehend in den Schwimmern, ist es sichtbares winging heraus von hinten das ribcage unter jeden Arm und wird in eine große Vielfalt der Bewegungen miteinbezogen. Das Namenslatissimus Dorsi kommt vom Latein und übersetzt zum “broadest Muskel des back.†, während es in der Tat ein großer Muskel ist, der während vieler Bewegungen benutzt wird, der latissimus Dorsimuskel ist- allgemein sehr fest und kann zum oberen Quersyndrom, ein Haltungszustand beitragen, in dem die Schultern rundes Vorwärts- und inneres und Hauptjuts Vorwärts, die zu die Ansatzschmerz und -kopfschmerzen führen können.

Dreieckig in der Form, die ausgedehntste Seite der latissimus Dorsimuskel-Attachés entlang dem Dorn vom ribcage vollständig unten zu den Hipbones und läuft zusammen, um in den Humerusknochen entlang der Unterseite des oberen Armes einzusetzen. Er ist für einige Funktionen an der Schulterverbindung verantwortlich. Das latissimus Dorsi verlängert die Schulter oder zeichnet den Arm unten in Richtung zum Körper, wenn es zur Frontseite angehoben wird. Es nähert auch die Schulter oder zeichnet den Arm unten in Richtung zum Körper, wenn es zur Seite angehoben wird. Zusätzlich unterstützt der latissimus Dorsimuskel im Anheben der Armunkosten, den Arm horizontal in entführen oder im Ziehen er horizontal weg von dem Körper, wenn er in Frontseite angehoben wird, um Höhe zu schultern, und die Schulter innerlich in drehen, oder im Drehen sie innere.

Die letzte Tätigkeit des latissimus Dorsimuskels, interne Umdrehung der Schulterverbindung, ist von der bestimmten Bedeutung zum oberen Quersyndrom. Wegen seiner Größe und seiner Miteinbeziehung in so vielen Bewegungen, ist das latissimus Dorsi schnell, fest und überbeansprucht zu werden, ob vom Sitzen an einem Schreibtisch mit Schultern gerundetem Inneren oder vom Lassen der Schultern sich innerlich während der Hebebewegungen wie Lat drehen Abstiege und Bankpressen ziehen. Diese interne Umdrehung kann eine Reihenfolge der in Verbindung stehenden Muskelungleichheiten, von den festen Brustmuskeln im Kasten zu einem festen Trapezius weg treten, der die Schultern, zu den festen Ansatzstreckmuskeln zuckt, die den Kopf nach vorn drücken.

Um korrekt diesen Muskelungleichheiten zu helfen, ist es folglich wichtig den latissimus Dorsimuskel sowie auszudehnen beibehält korrekte Schulterumdrehung während der Übungen die diesen Muskel benutzen. Das Halten des Kastens öffnen sich und die Schultern zurück drehen beim Engagieren der oberen Rückenmuskel, die die Hilfen der Schulterblätter zusammen verhindern Verstärkung des oberen Quersyndroms zeichnen, bei der Ausführung von Lat ziehen Abstiege, Kinn-ups und Bankpressen. Ebenso sollte das latissimus Dorsi regelmäßig ausgedehnt werden. Es wird empfohlen, dass, um diesen Muskel auszudehnen, man einen obenliegenden Stab mit den Armen greifen sollte, die völlig vertikal verlängert werden und, ideal mit den Füßen hängen, die auf dem Fußboden, using one’s Körpergewicht bleiben, eine Ausdehnung auf den Muskel zu setzen.