Was ist der Macula?

Der Macula ist ein kleiner Bestandteil des Auges, das dem Organ hilft, Sichtdetails offenbar zu empfinden. Oval und ein wenig gelblich in der Farbe, wird der Auge Macula nahe dem mittleren Bereich der Retina gefunden. Wenn eine Art Schaden zu diesem gelben Bereich auftritt, ist das Resultat eine Abnahme an der Qualität des zentralen Anblicks, häufig gekennzeichnet als macular Degeneration.

Alias hat das macular lutea, dieser gelbe Punkt eine Mitte, die als das Grübchen bekannt ist. Das Grübchen dient als der Ansammlungspunkt für die größte Menge der Kegelzellen im Auge. Es ist diese Konzentration der Kegelzellen im zentralen Bereich, die helfen, die Qualität des zentralen Anblicks für dieses Auge festzustellen.

Die Farbe des Macula ist wichtig, weil sie in der korrekten Entstörung des Lichtes hilft, während sie das Auge kommt. Dieser Entstörungsprozeß ermöglicht es zu schnell und übersetzen leistungsfähig das Licht in Sichtbilder, dass das Gehirn kennzeichnen kann. Die gelbe Farbe hilft auch, als Art der natürlichen sunglass für das Auge zu arbeiten und so schützt alle verschiedenen Bestandteile des Organs vor Schaden im normalen Tageslicht.

Macular Degeneration ist die allgemeinste Form des Schadens dieses Abschnitts des Auges. Im Allgemeinen entwickelt sich die Bedingung im Laufe der Zeit und stufenweise verringert die Qualität der zentralen Anblicke. Während der Schaden fortfährt zu erweitern, was bekannt, während ein macular Loch in der Zentralregion des Auges sich entwickelt. Mit der Expansion des Lochs, wird der zentrale Anblick weniger das Scharfe und bildet es viel härter, Details zu unterscheiden.

Jedoch ist es auch möglich, Schaden zu stützen, der den Macula veranlaßt, vollständig und schnell auszufallen. Z.B. könnte ein Haupttrauma, das einen direkten Schlag zum Auge umfaßte, den gelben Bereich der Retina zum Abbruch tatsächlich verursachen, während die Schichten der Knotenpunktzellen gestört werden. Das Endergebnis ist häufig eine dauerhafte Abnahme an der Qualität des zentralen Anblicks, die nie wiedergewonnen werden kann. Abhängig von dem Umfang eines Schadens, kann der Verlust des Anblicks teilweise oder komplett sein.

Wenn sie Routineaugenprüfungen, leiten, kontrollieren Optometriker und Ophthalmologists routinemäßig den Zustand des Macula. Wenn es scheint, irgendeine Art Zusammenbruch in der Leistungsfähigkeit des gelben Punktes zu geben, ist es manchmal möglich, Maßnahmen zu ergreifen, die helfen, die Verschlechterung zu verlangsamen. Verschiedene Formen der korrektiven Objektive können etwas von dem Schaden entschädigen und dem Patienten erlauben, ausführlicheren Anblick während mindestens einer Zeit zu genießen.