Was ist der Malleus?

Der Malleus ist einer der kleinen Knochen, die im mittleren Ohr gelegen sind. Dieser Knochen ähnelt stark einem kleinen Hammer, und als solches, gekennzeichnet allgemein als der Hammer des Ohrs. Der Malleus wird an den Incus, der Knochen im Ohr angeschlossen, das manchmal den Amboss genannt wird. Das Trommelfell wird auch zum Malleus angebracht. Die Primärfunktion dieses kleinen Knochens ist, stichhaltige Erschütterungen zum Incus vom Trommelfell zu schicken.

In den Säugetieren nur darstellen, der Malleus wird geglaubt, von einer Struktur entwickelt zu haben, die als ein Gelenkknochen bekannt ist. Dieser Knochen ist in den tetrapods wie Vögeln, Reptilien und Amphibien noch anwesend. Der Gelenkknochen ist im Allgemeinen ein untererer Kieferknochen, der überflüssig und in der Geschichte der Säugetiere nicht notwendig geworden ist.

In der Entwicklung des Säugetier- Embryos, bildet sich der Malleus von, was den ersten pharyngeal Bogen genannt wird. Diese Struktur wird die Pharynx in den Säugetieren und in den Kiemen in den Fischen. Dieser Bogen bildet auch die oberen und untereren Kieferknochen in den Säugetieren, klinisch gekennzeichnet als der Unterkiefer und der Maxilla.

Verletzung des Malleus ist nicht das besonders Common, hauptsächlich wegen seiner Position im mittleren Ohr. Wenn Verletzung auftritt, ist es normalerweise das Resultat eines traumatischen Ereignisses. Die Brüche, die aus einem traumatischen Ereignis wie einem Automobilunfall resultieren, scheinen, die überwiegendste Ursache der Malleusverletzung zu sein, obgleich irgendeine Art Trauma das mittlere Ohr mit einbeziehend das Potenzial hat, eine negative Auswirkung auf den Malleus zu haben.

Verletzungen des mittleren Ohrs können auch auftreten, wenn ein Fremdkörper in das Ohr eingesetzt wird. Dieses kann kleine Risse oder Perforierungen verursachen, die zu strukturellen oder Funktionsschaden führen können. Böeverletzungen bekannt auch, um Schaden des mittleren Ohrs zu verursachen. Verlust der Hörfähigkeit ist ein Hauptinteresse, wenn es irgendeine Art Trauma zu diesem Bereich des Körpers gegeben hat. Die empfindliche Art der kleinen Teile des mittleren Ohrs sind gegen Schaden besonders empfindlilch.

Chirurgische Intervention ist die einzige reale Weise, den Schaden zu beheben, der durch eine traumatische Verletzung erfolgt ist, die das mittlere Ohr mit einbezieht. Die Art der Chirurgie betroffen ist nach der exakten Verletzung abhängig und ob die Fähigkeit, richtig zu hören gekompromittiert worden ist. Strukturschaden ist einfacher als Funktionsschaden zu beheben. Es ist nicht immer möglich, Hörfähigkeit wieder herzustellen, sobald er beeinflußt worden ist, obgleich dieser groß von der Art des Schadens den Verlust der Hörfähigkeit verursachend abhängt.