Was ist der Pleural Raum?

Der pleural Raum ist ein Bereich, der den Lungenflügel umgibt. Jeder Lungenflügel ist Innere ein lokalisierten pleural Raum, wenn die Lungen innerhalb des Raums sich bilden, während der fötalen Entwicklung. Dieser Raum innerhalb des Körpers wird zwischen dem parietalen und viszeralen Rippenfell gebildet, die die Lungen und den Körperraum zeichnen. Er erlaubt Raum für die Lungen zu erweitern und Vertrag, und ist, ihn einfach zu bilden entworfen, damit die Lungen aufblasen, nachdem sie entlüftet haben. Wenn Probleme innerhalb des pleural Raums sich entwickeln, können Leute erfahren die Schwierigkeitsatmung.

Diese Struktur ist alias der pleural Raum oder die pleural Membrane. Gesunde Menschen wird sie mit einer kleinen Menge Flüssigkeit ausgefüllt, die als ein Schmiermittel auftritt. Während die Lungen aufblasen, lässt das Schmiermittel das Rippenfell ohne Widerstand schieben, damit die Lungen erweitern können und während verringern sie entlüften, es Friktion innerhalb des pleural Raums, damit die Lungen glatt entlüften.

Ein Problem, das im pleural Raum auftauchen kann ist Mesotheliom, eine Art Krebs, der die Gewebe in Angriff nimmt, die im pleural Raum gefunden werden. Leute entwickeln am allgemeinsten diesen Krebs resultierend aus Asbestbelastung, das die Lungen reizt und zur etwaigen Entwicklung der Tumoren beiträgt. Diese Tumoren können schnell verbreiten, und sie sind schwierig, erfolgreich auszurotten, besonders wenn der Krebs spät verfangen wird.

Anderes Thema, das geschehen kann ist pleural Erguss, in dem zu viel Flüssigkeit innerhalb des pleural Raums aufbaut, ihn schwierig bildend zu atmen. Diese Bedingung ist häufig mit chronischen Bedingungen wie congestive Herzversagen. Patienten können Pneumothorax, den der pleural Raum mit Luft ausfüllt, resultierend aus Trauma auch normalerweise erfahren. Es ist wichtig, zu merken, dass, weil die pleural Räum unterschiedlich sind, es möglich, ein Problem auf einer Seite zu haben und nicht das andere ist.

Medizinische vorstellende Studien des Kastens können diese anatomische Struktur aufdecken und Informationen über alle mögliche Probleme oder Bereiche der Störung zur Verfügung stellen, außerdem. Z.B. in jemand mit pleural Erguss oder Pneumothorax, können die Tasche der Flüssigkeit oder die Luft auf einen Röntgenstrahl gesehen werden. Andere Darstellung wie MRI kann verwendet werden, um mehr Daten, einschließlich Schnittansichten zu erfassen, die Darstellung der Lungen von den verschiedenen Winkeln liefern. Diese Ansichten können für das Festlegen des Umfangs eines Probleme in den Lungen nützlich sein.