Was ist der Rete Testikel?

Der rete Testikel ist im Testikel, die männliche Geschlechtsdrüse und ist für das Produzieren von Samenzellen und von Hormontestosteron verantwortlich. Es ist ein Komplex, Labyrinth-wie Netz, dass Spermien durch reisen, um den Epididymis zu erreichen, die Luftschachte sind, in denen Samenzellen gespeichert werden. Die Struktur des rete Testikels ist ein anastamosing Netz, das eins ist, das aus Röhrchen besteht, die anschließen, sich ausbreiten heraus und wieder anschließen. Männer können unter Hindernissen des rete Testikels leiden, und diese Bedingung bekannt manchmal als rete Röhrenecstasia.

Spermien werden durch Mikrobezellen in den seminiferous Röhrchen erzeugt. Diese bilden fast 90% des Testikels. Sobald die Spermien gebildet worden sind, ziehen sie in den Mittelfelltestikel, ein Netz des Gewebes um, das von der Oberseite und in die untere Hälfte des Testikels läuft. Es enthält den rete Testikel und den oberen Teil der ausführenden ductules. Diese schließen den rete Testikel an den Epididymis an.

Wenn die Spermien den Epididymis erreichen, werden sie dort bis sie reifen gespeichert. Der vollständige Prozess von Zellenkreation zu Entwicklung nimmt ungefähr sieben Wochen. Wenn die Samenzellen bereit sind ejakuliert zu werden, dann ziehen sie oben in die Vas deferens um, in denen sie mit Flüssigkeit von den fruchtbaren Drüsen und von der Prostata mischen. Diese Strukturen produzieren fruchtbare Flüssigkeit, die eine Zucker-reiche Flüssigkeit ist, die Energie für die Samenzellen zur Verfügung stellt.

Die Vas deferens, alias die ductus deferens, schließt an den Urethra an. Jeder Schlauch ist ungefähr 11.8 Zoll (30 cm) lang. Sobald Ejakulation ausgelöst worden ist, beginnen die Wände Vertrag abzuschließen und die Samenzellen und die Flüssigkeiten werden vorwärts, in den Urethra und aus der Penis heraus angetrieben.

Während die Spermien durch den rete Testikel sich bewegen, werden sie durch den Luftschacht durch Flüssigkeit getragen. Dieses wird normalerweise als der Samenzellenfortschritt durch die Röhrchen resorbiert und, wegen dieses, werden die Samenzellenzellen konzentriert. Diese Konzentration erhöht die man’s Ergiebigkeit, weil er in der Lage ist, eine größere Zahl von Samenzellen auf einmal zu ejakulieren. Wenn der rete Testikel nicht richtig arbeitet und überschüssige Flüssigkeit nicht resorbiert wird, ist jede Ejakulation nicht, wie stark und es die Wahrscheinlichkeiten eines Eies groß verringern kann, das befruchtet wird. Eine Blockierung im Netz der Kanäle und der Luftschachte kann die Zahl von Samenzellen auch beeinflussen, die weggetrieben werden.

Rete Röhrenecstasia ist eine Bedingung, in der Zysten im rete Testikel sich entwickeln. Eine Zyste ist eine geschlossene Struktur, die normalerweise mit Flüssigkeit, Gas oder einer halbfesten Substanz gefüllt wird, und sie können überall auf dem Körper erscheinen. Zysten neigen, bei Patienten aufzutreten, die 60 sind oder mehr Lebensjahre, und sind normalerweise gutartig. In einigen Fällen kann eine körperliche Prüfung des Bereichs eine kleine Blasenmasse oder einen Klumpen innerhalb des Testikels aufdecken. Einige Zysten können weg auf ihre Selbst gehen, aber andere können chirurgischen Abbau erfordern.