Was ist der TSX Risiko-Austausch?

Der TSX Risiko-Austausch ist eine kanadische zweitensbörse. Er bedeckt Vorrat von den Firmen, die nicht noch für die hauptsächlichbörse qualifizieren. Obgleich sein Name von Toronto ableitet, wird der TSX Risiko-Austausch in Calgary angesiedelt.

Die Idee des TSX Risiko-Austausches ist, beiden wachsenden Firmen und Investoren zu helfen. Firmen können den Austausch verwenden, um Risikokapital aufzubringen, um zu helfen, ihr Geschäft zu wachsen. Investoren können den Austausch verwenden, um in den Firmen mit dem Wissen zu investieren, dass es irgendeinen Grad der Regelung über jenen Firmen gibt. Während es noch tadellos möglich für eine Firma auf dem Austausch ist, Bankrott zu machen, gibt Sein aufgeführt auf dem Austausch den Investoren einen Grad Versicherung.

Eine der Besonderheiten des TSX Risiko-Austausches ist, dass die Firmen, die sie verwenden wünschen, um Finanzierung anzuheben, nicht eine traditionelle öffentliche Erstemission durchlaufen müssen, obwohl diese Wahl zu ihnen geöffnet ist. Sie können einen Prozess anstatt verwenden, der als eine Hauptlachefirma bekannt ist. Dieses ist eine Oberteilfirmaeinstellung durch Investoren und auf dem Austausch verzeichnet. Die Oberteilfirma hat dann zwei Jahre, zum eines Kleinbetriebs zu finden, um heraus zu kaufen, der dann durch die Auflistung umfaßt wird.

Es gibt einigen möglichen Nutzen zu diesem Prozess. Die Investoren können ein Abkommen für ihr Geld als kaufende Anteile an einem IPO oben viel sich verbessern wickeln. Die Geschäftseigentümer müssen nicht um die Logistik des IPO Prozesses sich sorgen und können über einen Verkaufspreis einfach sich einig sein. Sie auch müssen nicht zahlen, damit ein Bürge das Risiko in einem IPO umfaßt, dass nicht alle Anteile einen Kunden finden.

Es gibt einen Systemprozeß für die Firmen, die auf TSX Risiko-Austausch verzeichnet werden, die zur Haupttoronto-Börse „graduieren möchten“. In den ersten 10 Jahren des TSX Risiko-Austausches, zogen 451 Firmen auf die Toronto-Börse um. Als Teil des Prozesses wird die Gebühr der Anwendung $10.000, die normalerweise von den Firmen wünschen verzeichnet werden gezahlt wird, aufgegeben, obwohl, sobald anerkannt, die Firma noch die Börsenzulassungsgebühr selbst zahlen muss. Die Menge der Schreibarbeit für den Auflistungsprozeß wird verringert, da etwas Unterlagen vom Risiko-Austausch durch Toronto-Börse zugänglich sind. Bewerber für Staffelung werden häufig von den Förderunggebühren befreit, einer Drittpartei die normalerweise gezahlt werden, um das Geschäft zu untersuchen und zu genehmigen, bevor es aufgeführt ist.

durch die Aktivierung und die Unterdrückung des Tryptophan operon, hat diese Aminosäure eine wesentliche Funktion in allen lebenden Zellen, wie Escherichia Coli, sowie im menschlichen Körper.