Was ist der Tunica Vaginalis?

Die Tunica vaginalis ist eine Struktur innerhalb der Testikel. Sie besteht zwei Schichten aus serous Membranen, die das Tunica vaginalis albuginea bedecken, einer Schicht Faserstoff, der um die Testikel einwickelt. Einige Schichten des Gewebes werden in die Struktur des Skrotums miteinbezogen, um den Inhalt zu stützen und zu schützen, und die Tunica vaginalis ist einer von ihnen. Zahlreiche Ausschnittskizzen von scrotal Anatomie sind für Leute vorhanden, die interessiert sind, an, mehr über die Entwicklung und die Struktur der Testikel zu erlernen.

Diese Schicht des Gewebes ergibt sich aus dem vaginalen Prozess während der fötalen Entwicklung. Sie beginnt als Beutel im Peritoneum, der stufenweise sich abwärts bewegt und sich verschiebt, um die Entwicklung der Testikel unterzubringen. Dieses tritt in Erwiderung auf Hormonniveaus während der Entwicklung auf, die auch die Anordnung der Genitalien behaupten. In den Frauen manchmal kann der vaginale Prozess sich während der fötalen Entwicklung normalerweise entwickeln nicht, und infolgedessen können sie eine Struktur entwickeln, die als der Kanal von Nuck bekannt ist, und sie können für Zysten und andere Probleme anfällig sein.

Abweichungen in der fötalen Entwicklung für Männer können zu eine Vielzahl der Ausgaben innerhalb der Tunica vaginalis führen. Manchmal sind Jungen mit einer Hernie geboren, weil die Struktur, die richtig schließen und sich bilden nicht können werden, und sie die hydroceles und Zysten auch entwickeln können, die durch Veränderungen in den Tunica vaginalis verursacht werden. Dieses ist normalerweise auf einer medizinischen Darstellungstudie wie einem Ultraschall sichtbar, in dem die Anatomie von einem erfahrenen Radiologeen sichtbar gemacht werden kann, der mit Schwankungen der anatomischen Struktur vertraut ist, die zu medizinische Ausgaben führen kann.

Wenn die Tunica vaginalis sich richtig entwickeln nicht kann, kann ein Doktor Chirurgie empfehlen, um das Problem zu beheben. Chirurgie wird empfohlen, wenn die Veränderung die Schmerz, Unannehmlichkeit oder Interessen über Ergiebigkeit verursacht. Gutartigere Veränderungen werden normalerweise ihre eigenen Vorrichtungen überlassen, da Chirurgie traumatisch und riskant sein kann. Wenn es keinen Grund gibt, Chirurgie durchzuführen, wird sie im Allgemeinen als nicht wert das Risiko angesehen.

Weil diese Struktur aus dem Peritoneum sich ergibt, wird sie mit mesothelium gezeichnet. Es ist möglich für Männer, Mesotheliom in den Tunica vaginalis zu entwickeln, obgleich dieses sehr selten ist. Wenn dieser Krebs sich entwickelt, gibt es einige vorhandene Behandlungwahlen, die Männer mit ihren Onkologen besprechen können. Erfolg der Behandlung schwankt, abhängig von, wenn der Krebs gekennzeichnet wird und wie schnell und konkurrenzfähig er behandelt wird. Als allgemeine Regel sind die Erfolgschancen höher, wenn der Krebs früh beschmutzt wird.

ie elektrische Signale zu den umgebenden Geweben und zu den Kitteln tragen und sie anweisen, wann man einengt. Diese Nerven werden innerhalb des glatten Muskels der Tunicamittel untergebracht. Nervensteuerung ist gerade eine weitere Möglichkeit, dass die Tunicamittel helfen können, eine gleich bleibende Durchblutung während des body’s Lungensystems der Arterien und der Adern beizubehalten.