Was ist der epidurale Raum?

Der epidurale Raum ist ein Teil der spinalen Anatomie und läuft hinunter den Dorn vom Bereich, in dem die Wirbel den Schädel zum eigentlichen Ende treffen. Er ist vom medizinischen Interesse, weil er verwendet wird, um bestimmte Medikationen einzuführen, wie epidurals, die für Schmerzmanagement im untereren Körper verwendet werden. Kliniker müssen in der Lage sein, den epiduralen Raum zuverlässig zu lokalisieren, weil es ein Risiko der Beschädigung der empfindlichen Gewebe gibt, wenn man eine Nadel in den Dorn legt.

Dieses Teil der spinalen Anatomie besteht aus dem Bereich zwischen dem dura mater, dem starken faserartigen Gewebe, das das Rückenmark und die zerebrospinale Flüssigkeit umgibt, und dem Futter des vertebralen Kanals. In den verschiedenen Leuten kann die Größe des epiduralen Raumes schwanken. Entlang der Länge des Dorns, wächst dieser Raum auch und schrumpft zusammen mit dem Rückenmark. In den Bereichen, in denen das Rückenmark stark ist, kann der epidurale Raum fast nicht vorhanden sein weil die Rückenmarkfüllen am meisten des spinalen Kanals.

Der Körper hat a in hohem Grade - leistungsfähiger Entwurf und der epidurale Raum ist weit von leeres. Es enthält Fett und Blutgefäße zusammen mit Nervenwurzeln, die sich heraus vom Rückenmark ausbreiten, um verschiedene Bereiche des Körpers zu beleben. Der epidurale Raum stellt etwas Isolierung für das Rückenmark zur Verfügung und schützt es vor Verletzung, und seine Haltbarkeit trifft es eine populäre Wahl für die Ausführung der Medikationen, weil es schwierig ist, Entzündung zu erregen oder Zellen im epiduralen Raum zu töten.

Medizinische Darstellungstudien zeigen manchmal den epiduralen Raum, abhängig von, welchem Winkel für die Studie und den Winkel verwendet wird, die für die Darstellung verwendet werden. Er ist auch während der spinalen Operationen sichtbar, die miteinbeziehen, die Wirbel zu erschließen, um auf das Rückenmark zurückzugreifen. In den Situationen, in denen Leute oder geglittene Disketten eingestürzt haben, kann das Rückenmark genügend Wiggleraum möglicherweise nicht haben und dieses kann zu geklemmte Nerven und andere Probleme führen.

Alias kann der extradural oder peridural Raum, dieses Teil des Dorns durch Sorgfaltversorger mit Abtasten des Dorns und vorsichtiger Platzierung einer Nadel sich befinden. Die Nadeln, die spezifisch für Gebrauch im epiduralen Raum bestimmt sind, sind häufig benutzt, weil sie sicherer und zuverlässiger als andere Arten Nadeln für Einspritzungen in diesem Bereich sind. Kliniker müssen achtgeben, dass das, dura mater zu durchbohren vermeiden und den Inhalt der Spritze in das Rückenmark vorzustellen selbst, eine sehr nicht wünschenswerte Situation.