Was ist die Anatomie der Lungen?

Der menschliche Körper enthält zwei Lungen, und die Anatomie der Lungen ist so, dass sie Spiegelentgegengesetzte von einander sind, mit einigen kleinen Unterschieden. Beide Lungen sind, Schwamm-wie Organe empfindlich, die im Brustraum sitzen und werden durch das ribcage geschützt. Unter den Lungen sitzt die Membrane; die Lungen werden an den Mund angeschlossen und riechen durch die Trachea, alias die Luftröhre.

Die Trachea liefert die Lungen mit Luft von der Außenseite, die in die Lungen durch die Niederlassungen getragen wird, die Bronchien genannt werden. Diese großen Bronchien breiten dann sich heraus in die kleineren Schläuche aus, die die Bronchiolen genannt werden, die der Reihe nach an jede der Millionen der Luftbeutel anschließen, die die meisten der Anatomie der Lungen bilden. Wenn die Bronchien durch Schleim versperrt werden, ist es schwierig für die Luft, an die Lungen zu gelangen, die einen wheezing Husten ergeben können, alias Bronchitis.

Jede der Bronchiolen beendet in einem Luftbeutel. Diese Luftbeutel sind alias die Alveolen, und es gibt Millionen dieser Strukturen in jedem Lungenflügel. Hier wird Sauerstoff auf den Blutstrom gebracht, in dem er dann während des gesamten Körpers transportiert wird. Jede der Alveolen spielt auch eine Rolle im Rückprozeß; wenn das Blut zu den Lungen vom Körper mit Kohlendioxyd zurückgeht, entfernen die Alveolen dieses von den Lungen ausgeatmet zu werden Produkt. Das Blut kommt mit die Alveolen in Berührung, wenn es durch ein Dünnschichtdurchschnittliches jede der Millionen der Alveolen führt, die das Interstitium genannt werden.

Jeder Atem zeichnet einige verunreiniger in den Körper zusammen mit life-sustaining Sauerstoff. Die Anatomie der Lungen umfaßt die Zellen, die entworfen sind, um alle fremden Partikel zu suchen und zu zerstören, die sie hinter der schützenden schleimigen Schicht bilden, die das Atmungssystem zeichnet. Die Oberfläche jeder Alveole enthält die Zellen, die Phagozyten genannt werden, die auf eine Art fungieren, die weißen Blutzellen, um alle möglicherweise schädlichen gefundenen Partikel zu lokalisieren und zu zerstören ähnlich ist.

Die Lungen können mit jedem Atem erweitern und Vertrag abschließen. Die Lungen sowie das Innere des Brustraums zu bedecken ist eine dünne, glatte Schicht, die das Rippenfell genannt wird. Dieses lässt die Lungen sich innerhalb des Brustraums und des Dias gegen die anderen Organe leicht bewegen, die sie gegen betätigt werden. Während die Organe auf die Art sich widerspiegeln, die die Anatomie der Lungen konstruiert wird, ist der rechte Lungenflügel etwas größer als das links und enthält drei Hauptvorsprung, während das links nur zwei enthält.