Was ist die Anatomie des Dorns?

Die Anatomie des Dorns besteht aus 33 Knochen, die die Wirbel genannt werden, welche die fünf Regionen bestehen aus, was allgemein als das Rückgrat bekannt. Wirbel haben eine geringfügige Ähnlichkeit zu den Krapfen. Sie sind flache, ein wenig gerundete Knochen, die in der Mitte geöffnet sind und auf einander gestapelt. Die fünf Regionen des Rückgrats sind der zervikale, Brust-, lumbale, sakrale und Coccyxdorn, und sie jede bestehen eine spezifische Anzahl von Wirbeln. Es gibt sieben Wirbel im zervikalen Dorn, 12 im Brust-, fünf im Lumbar, fünf im sakralen und vier im Coccyxdorn, obgleich einige medizinische Quellen auf der Anatomie des Dorns sich etwas betreffend die genaue Anzahl der Wirbel in jedem Fach unterscheiden.

Leute, die nicht Gesundheitsvorsorger sind, kennen im Allgemeinen die Anatomie des Dorns besser durch die allgemeineren Namen für diese Regionen: der Ansatz, die Rippen, die unterere Rückseite, die rückseitige Wand der Pelvis und das tailbone. Der zervikale Dorn ist der Ansatz, ist der Brust- Dorn die Rippen, und der lumbale Bereich ist die unterere Rückseite. Wirbel des sakralen Dorns bilden die rückseitige Wand der Pelvis, und die des Coccyx enthalten die tailbone Region. Das Rückenmark läuft vom Gehirn und wirft die Rückseite durch die Öffnungen in der Mitte der Staplungswirbel nieder.

Die Anatomie des Dorns ermöglicht einige Wirbel, gegen Verletzung und Schaden als andere empfindlilcher zu sein. Z.B. ist der zervikale Dorn gerade sieben Wirbel, die das Gewicht des Kopfes einer Person stützen müssen. Eine andere verletzbare Region der Anatomie des Dorns ist der lumbale Bereich. Sie ist für Verletzung anfällig, weil sie nicht durch irgendwelche anderen Teile des Skeletts gestützt wird.

Verletzung des zervikalen Dorns, besonders zur oberen Grenze, die zum Gehirn am nähsten ist, kann tödliches prüfen, weil Steuerung der Muskeln, die mit einbezogen werden, bei der Atmung aus diesem Bereich sich ergibt. Automobilunfälle, besonders die, in denen der Kopf einer Person hin und her gepeitscht wird, gehören zu den Vorfällen, die können und häufig eine Art Verletzung zur Anatomie des Dorns ergeben. Verletzung irgendeines Teils des Dorns könnte irgendeine Form der Paralyse ergeben, weil die Anatomie nicht gerade Knochen aber auch das Rückenmark, das durch diesen Knochen geschützt wird miteinbezieht.