Was ist die Anatomie des Herzens?

Die Anatomie des Herzens umfaßt das Organ selbst, das vier Räume, die mehrfachen Ventile, welche gänzlich die Räume trennen, und eine starke Wand des Herzmuskels besteht, eine von drei Schichten der Herzwand. Sie kann die Hauptbehälter auch mit einschließen, die sofort das Herz, wie die Aorta, Lungendie arterien und die Adern und die Vena Cava, sowie die Nerven eintragen und herausnehmen, die das Herz eindringen und die Kontraktionen antreiben. Die Anatomie des Herzens ermöglicht einen geschlossenen Stromkreis von der Durchblutung, in dem Blut wird gepumpt vom Herzen zu den Lungen, um Sauerstoff aufzuheben deoxygenated, dann rückseitig durch das Herz und zum Körper über die Aorta dieses Sauerstoff-reiche Blut auf die body’s Gewebe heraus zu verteilen. Einen Kreislauf durchmagecht zurück zu dem Herzen durch die Adern, sobald der Sauerstoff entfernt worden ist, wird das Blut dann zurück durch die Lungen verteilt, während der Stromkreis wieder anfängt.

Ungefähr stapelte die Größe von zwei Fäuste, das menschliche Herz wird gefunden innen im ribcage, gelegen hinter dem Sternum oder dem Brustbein in der Mitte des Kastens. Der unterstste Teil kurvt etwas nach links und bildet einen weichen Punkt. Dieses Organ kann in die rechten und linken Seiten, mit zwei Räumen auf jeder Seite unterteilt werden: ein Atrium und ein Ventrikel. Als die obersten Räume sind die rechten und linken Atrien, wohin Blut zum Herzen, mit deoxygenated Blut vom Körper zurückgebracht wird, der zum rechten Atrium getragen wird und eben oxydiertem Blut von den Lungen, die zum linken Atrium geholt werden.

In der Anatomie des Herzens, tritt jede Hälfte des Organs als ein unterschiedliches Pumpsystem auf. Der Körperstromkreis bezieht die linke Hälfte mit ein, in der das Blut oxydierte, das zurück von den Lungen durch die Lungenadern einen Kreislauf durchmagecht wurde, einträgt die linke Seite des Herzens, entleert in das linke Atrium. Er überschreitet dann durch ein Ventil an der Unterseite des Atriums, das das mitral Ventil genannt wird und kommt den linken Ventrikel, unten bevor er aus dem Herzen heraus über das halbmondförmige Aortenventil in die Aorta, das Hauptblutgefäß gepumpt wird, welches die Oberseite des Herzens herausnimmt. Von wird ihm während des Körpers verteilt.

Unterdessen auf der rechten Seite des Herzens, fängt der Lungenstromkreis an. Hier kommt das deoxygenated Blut, das vom Körper durch die überlegene und minderwertige Vena Cava zurückgebracht werden, die großen Adern, die dem Organ von oben genanntem und unten sich nähern, das rechte Atrium. Auf dem Weg überschreiten durch das tricuspid Ventil zum rechten Ventrikel, wird es nachher aus dem Herzen durch das halbmondförmige Lungenventil gepumpt, bevor man die Lungenarterien heraus betritt, die es zu den Lungen für Re-oxygenation tragen. Sobald dieses abgeschlossen wird, holen schließen die Lungenadern das Blut zurück zu der linken Seite des Herzens und die Schleife ab, die durch die vier-mit Kammern versehene Anatomie des Herzens erleichtert wird.

Diese vier Räume werden durch drei Schichten des Gewebes eingeschlossen, die die Anatomie der Herzwand bilden: der Epicardium, das Myocardium und der Endocardium. Der Epicardium ist die äußerste Schicht der Herzwand und ist mit der innersten Schicht des Herzbeutels, der faserartige Beutel angrenzend, der das Herz einschlägt und schützt. Innerhalb des Epicardium ist das Myocardium, die Schicht des Herzmuskels diese Vertrag abschließt, um die pumpende Bewegung zu produzieren, die Blut durch die heart’s Räume drückt. Die innerste Schicht der Herzwand ist der Endocardium, gegen den das Blut auf seinem Weg durch die Innen organ’s sich verschiebt.