Was ist die Augenarterie?

Die Augenarterie ist für das Verteilen des oxydierten Bluts in die meninges, in die Augenhöhlenstrukturen und in den Gesichtsbereich verantwortlich. Sie entsteht an der internen distalen Karotisarterie und an den Niederlassungen weg in die kleineren Arterien, wie das Netzhaut-, das tränenreich, supraorbital und die ethmoidal Arterien. Ein Hindernis innerhalb der Augenarterie kann Schaden der Retina ergeben und konnte plötzlichen und strengen Anblickverlust verursachen.

Die großen Arterien des Kopfes und des Ansatzes bekannt als die internen Karotisarterien, von denen die Augenarterie auftaucht. Es ist die erste Niederlassung, der von der internen Karotisarterie, entweder kurz vor oder in den meisten Fällen nach rechts abkommt, nachdem sie die tiefe Kurve verlässt, die an der Unterseite des Schädels aufgestellt wird. Die Augenarterienhilfsmittel in liefernblut zu den Orbitalstrukturen wie den Augen, den Augenlidern und den extraocular Muskeln; die meninges, die die Membranen des Gehirns und des Rückenmarks sind; und die Nase und der Gesichtsbereich.

Die erste Arterie, die weg von der Augenarterie sich ausbreitet, ist die zentrale Netzhautarterie, die innerhalb einer faserartigen Membrane gerade unter den Optiknerv reist und die Retina mit Blut liefert. Sind zunächst die hinteren ciliary Arterien, die sich weg ausbreiten, um choroid mit Blut zu liefern, und die tränenreiche Arterie, die entlang den Muskel des seitlichen Rectus reist, um die Schleimhaut zu liefern, die das sclera bedeckt. Die tränenreiche Arterie verteilt auch Blut auf die Augenlider und die tränenreiche Drüse, die für das Produzieren der Risse verantwortlich ist.

Andere Arterien, die weg von der Augenarterie sich ausbreiten, sind die hinteren und vorhergehenden ethmoidal Arterien. Die hintere ethmoidal Arterie liefert Blut an die hinteren ethmoidal Kurven als sie sich ausbreitet in die Nase durch den hinteren ethmoidal Kanal, und die vorhergehende ethmoidal Arterie liefert die vorhergehenden und mittleren ethmoidal Kurven. Beide Arterien sind auch für das Liefern des Bluts an die meninges verantwortlich. Die supraorbital Arterie verteilt Blut auf die frontale Kurve, auf die Kopfhaut und auf die Muskeln und die Haut auf der Stirn.

Irgendeine Art Hindernis, wie ein Blutgerinsel, das Durchblutung in die Augenarterie blockiert oder verringert, kann irgendjemandes Sehvermögen beeinflussen. Abhängig von, wie streng das Hindernis, es unscharfen Anblick oder einen temporären oder dauerhaften Verlust des Anblicks ergeben kann. Eine Fluoreszinvasographie, die ein Röntgenstrahl des Blutstroms ist, kann helfen, ein Hindernis zu beschmutzen, bevor sie schweren Schaden verursacht. Während dieses Prozesses wird eine Lösung des Natriumfluoreszins in das Blut eingespritzt und wird gefolgt, während sie seine Weise zur Retina bildet, festzustellen, ob es ein Hindernis gibt.

oden wie Frischwasser- und Seeschnecken.