Was ist die Knöchel-Verbindung?

Die Knöchelverbindung wird gefunden, wo der Talusknochen im hindfoot die Unterseite der Schienbein- und Wadenbeinknochen im untereren Bein trifft. Wechselnd bekannt als die talocrural Verbindung, wird sie als Scharnierverbindung kategorisiert, die eine Art synovial oder bewegliche Verbindung ist, die Bewegung in einer einzelnen Fläche ermöglicht. Spezifisch ist die Knöchelverbindung zum Schwenkbar lagern des Knöchels in a vorder--zurück zur Bewegung, eine Tätigkeit fähig, die als dorsiflexion und plantarflexion gekennzeichnet.

Ein ungleichmäßig geformter Knochen, der gerade oben und etwas vorhergehend zum calcaneus oder Ferseknochen, der Talus aufgestellt wird, bringt Gewicht vom Körper über der Knöchelverbindung auf den Fuß. Die meisten dieses Gewichts wird über den Schienbeinknochen gebracht, und folglich viel der Fläche des überlegenen oder oberen Talus in der Knöchelverbindung ist für Artikulation mit dem Schienbein reserviert. Diese Oberfläche des Talus, der in der Form konvex ist, bekannt als die trochlea Tali und sie artikuliert mit dem Untergeben- oder Unterseitenaspekt des untereren Endes des Schienbeins.

Zusätzlich zur Artikulation zwischen der Unterseite des Schienbeins und der Talus, die Knöchelverbindung besteht aus Artikulationen zwischen zwei anderen knöchernen Oberflächen und der Oberseite des Talus, fand zu jeder Seite der trochlea Tali. Der Mittelmalleolus des Schienbeins, das der gerundete knöcherne Vorsprung am niedrigeren ist, oder distales Ende des Schienbeins auf das Innere des Knöchels glaubte, trifft eine kleinere und ähnlich konvexe Gelenkfacette, die zum Innere der trochlea Tali auf die Oberseite des Talusknochens gefunden wird. Ebenso nimmt das Wadenbein Kontakt mit dem Talus, sein seitlicher Malleolus, der knöcherne Vorsprung am untereren Ende des Wadenbeinknochens, der auf die Außenseite des Knöchels geglaubt wird auf und artikuliert mit einer Facette auf dem äußeren oberen Aspekt des Talus.

Das Ganze der Artikulation zwischen dem Talus und dem Mittelmalleolus, dem minderwertigen Schienbein und seitlichem Malleolus bildet die Knöchelverbindung. Diese Verbindung wird mithilfe einiger Ligamente, einschließlich das deltoid Ligament, vorhergehendes talofibular Ligament, hinteres talofibular Ligament und calcaneofibular Ligament zusammengehalten und stabilisiert. Alias wird das Mittelligament der talocrural Verbindung, das deltoid Ligament für seine dreieckige Form genannt und den Talus mit dem Mittelmalleolus entlang dem Innere der Verbindung verbindet. Die vorhergehenden und hinteren talofibular Ligamente überqueren die Verbindung auf seiner äußeren oder seitlichen Seite und schließen den seitlichen Malleolus an den Talus an. Schließlich läuft das calcaneofibular Ligament zwischen den Ferseknochen und den seitlichen Malleolus, auch entlang dem seitlichen Aspekt der Verbindung.