Was ist die Querfläche?

Die Querfläche ist eine Fläche der Bewegung benutzt in der Anatomie, um Bewegungen um eine vertikale Mittellinie zu beschreiben. Im menschlichen Körper ist diese Mittellinie häufig der Dorn, und die Querfläche ist, wo Bewegungen um den Dorn stattfinden. Ein Beispiel solch einer Bewegung ist Stammumdrehung oder Verdrehen der Taillenseite, zum mit Seiten zu versehen. Ein anderes Beispiel aber an einer anderen vertikalen Mittellinie ist die Kastenfliege, eine horizontale Abduktion und Anführung, in denen beide Arme Vorwärts auf Schulterhöhe gehalten werden, horizontal heraus auf jede Seite verschoben und dann zurück zusammen geholt.

Eine von drei Flächen, durch die der Körper sich bewegt, die Querfläche wird gewöhnlich als Horizontalebene bildlich dargestellt, die den Körper an der Oberseite der Hüften halbiert, damit der Körper in überlegenes und in minderwertiges verteilt wird, oder Oberseite und Unterseite, Hälften. Andere Flächen der Bewegung umfassen die pfeilförmige Fläche und die frontale Fläche. Bewegung in der pfeilförmigen Fläche, die den Körper in die linken und rechten Hälften trennt, tritt die Frontseite auf, zum sich zurückzuziehen; Beispiele sind gehend durchführend oder Muskelwellungen. In der frontalen Fläche tritt Bewegung Senkrechtes zur pfeilförmigen Fläche dadurch auf, dass sie die Seite auftritt, zum mit Seiten zu versehen. Die frontale Fläche trennt den Körper in Frontseite und in rückseitige Hälften, und Beispiele der frontalen flachen Bewegung umfassen seitliche Schultererhöhungen und seitliche Laufleinen.

Im Verhältnis zu den pfeilförmigen und frontalen Flächen ist Bewegung in der Querfläche häufig komplizierter und tritt manchmal im Verbindung mit pfeilförmiger und/oder frontaler flacher Bewegung auf. Während alle Bewegung in der Querfläche um eine vertikale Mittellinie auftritt, bezieht sie gewöhnlich eine Umdrehung mit ein. Das einfachste dieser Bewegungen ist Stammumdrehung, in der der Körper stationär ist und die Abdominal- und Rückenmuskel benutzt werden, um den Torso an der Taille zu drehen. Ein anderes Beispiel ist Umdrehung des Beines an der hip Verbindung: wenn das Bein vertikal unter dem Körper und an der Hüfte innerlich und außen gedreht hängt, findet diese Bewegung in der Querfläche statt.

Ein komplizierteres Beispiel der flachen querbewegung würde an 45-Grad- winkeln beim Hacken einer Medizinkugel über dem vorderen Knie losstürzen. Heraus tretend an, winkeln 45-Grad-, eher, als direkt oder heraus zur Seite, bedeutet, dass Bewegung in den frontalen und pfeilförmigen Flächen als die Körperspielräume durch Raum auftritt. Die Arme in eine Kreisbewegung herum zu holen und das Drehen des Torsos, um die Kugel hinter dem vorderen Knie zu hacken ist eine Tätigkeit, die in der Querfläche auftritt, selbst als der Körper durch andere Flächen sich bewegt.