Was ist die Wachstum-Platte?

Eine epiphyseal Platte, häufiger bekannt als eine Wachstumplatte, ist eine anatomische Struktur, die an den Enden der langen Knochen der Kinder und der Jugendlichen vorhanden ist. Diese Platten enthalten Zellen schnell teilen, die Knochen bis das Ende von Pubertät länger werden lassen. Eine Wachstumplatte verdünnt über dem Kurs von Adoleszenz und wird eine unaktivierte epiphyseal Linie, bis eine Einzelperson Erwachsensein erreicht. Strukturell zerbrechlich, kann das Zerbrechen einer Wachstumplatte vom körperlichen Trauma gebremstes Wachstum verursachen.

Wachstumplatten, zwar Teil des skelettartigen Systems eines Kindes, haben eine biologische Funktion, die zu der der Knochen unterschiedlich ist, die sie umgeben. Sie sind aktive Baustellen, in denen Zellen sich schnell durch Mitose teilen. Diese neuen Zellen werden Körperteil die langen Knochen. Wachstum überzieht Spiel eine große Rolle während der Pubertät, merklich, wenn ein Jugendlicher einen Wachstum-Spurt durchläuft. Durch Alter 18 in den Frauen und 21 in den Männern, ist eine Wachstumplatte eine epiphyseal Linie geworden.

Genetische Störungen beeinflussen die Funktion der Wachstumplatten. Das allgemeinste ist Knorpelfehlbildung, ein genetischer Zustand, der für mehr als Hälfte der Zwergenwuchsfälle weltweit verantwortlich ist. Eins in 25.000 Leuten sind mit der Bedingung geboren. Knorpelfehlbildung veranlaßt Wachstumplatten, falsch zu arbeiten und führt zu streng verringerte Höhe und Statur. Trotz dieser Beschränkungen führen die, die mit Knorpelfehlbildung leben, anders normale Leben.

Wachstumplatten werden vom weichen Knorpel hergestellt, also ist Bruch durch körperliches Trauma eine reale Möglichkeit für die Jugendlichen, die mit körperlichen Tätigkeiten wie Sport beschäftigt gewesen werden. Z.B. können der Bruch oder der Bruch einer Wachstumplatte zu gebremstes Wachstum im betroffenen Glied führen. Chirurgie, körperliche Therapie und nahe Beobachtung sind wesentlich, zu garantieren, dass betroffene Knochen fortfahren, sich normalerweise zu entwickeln. In den Fällen wo die Wachstumplatte über Reparatur hinaus beschädigt wird, konnten Anschlussoperationen notwendig sein, um einfachere Mobilität im erwachsenen Leben zu erlauben.

Außerhalb ihrer biologischen Funktion sind Wachstumplatten dadurch einzigartig, dass sie wertvolle Informationen zu den Wissenschaftlern wie gerichtlichen Anthropologen zur Verfügung stellen. Die Berücksichtigung, wie Wachstumplatten durch Adoleszenz schrumpfen, ihre Größe durch Röntgenstrahlen messend erlaubt Wissenschaftlern, das relative Alter eines Jugendlichen festzustellen, wenn keine Unterlagen anwesend sind. Diese Informationen können zu die positive Kennzeichnung des Opfers eines Verbrechens führen. Die gleiche wissenschaftliche Technik wird verwendet, um das Alter der Leute zu messen, deren Knochen an den archäologischen Fundstätten entdeckt werden. Wenn Archäologen den Altersgliederung einer alten Gesellschaft feststellen können, geben diese Informationen ihnen einen tieferen Einblick in, wie diese Gesellschaft arbeitete.