Was ist die Oberschenkelmuskel-Sehne?

Die Oberschenkelmuskelsehne ist eine allgemeine Sehne der vier Oberschenkelmuskelschenkelmuskeln im Schenkel. Es wird, wo diese vier Muskeln an der Unterseite der Frontseite des Schenkels, gerade über dem Knie und an der Befestigung zum Patella zusammenlaufen, oder Kniescheibe gefunden. Obwohl es eine Sehne und nicht ein Muskel ist, spielt dieses faserartige Band eine wichtige Rolle in der Biegung und in der Verlängerung oder im Verbiegen und im Geraderichten, des Knies.

Eine allgemeine Sehne für die Rectus Schenkel-, vastus medialis, vastus intermedius und die vastus lateralis, die Oberschenkelmuskelsehne bringt diese Muskeln zum Patellaknochen an. Diese Sehne fährt dann über und um der Kniescheibe fort, das patellar Ligament gerade unter ihr zu bilden, die die Struktur ist, die den Patella an den Schienbeinknochen im untereren Bein anschließt. Als solches genau zu definieren ist schwierig, wo die Sehne beendet, aber, weil er das Knie kreuzt und den Schenkelbeinknochen im Schenkel an das Schienbein anschließt, ergibt jeder möglicher Zug, der auf der Oberschenkelmuskelsehne von einer Kontraktion des Oberschenkelmuskels ausgeübt wird, Verlängerung der Knieverbindung.

Wie alle Sehnen besteht die Oberschenkelmuskelsehne fest zusammengerollte Kollagenfasern. Während sie die Änderung in der Länge nicht erzielen kann, dass seine angrenzenden Muskelgruppen zum Erzielen fähig sind, kann diese Sehne an wie einen Frühling gedacht werden. Können sie Kräfte von den Oberschenkelmuskelmuskeln über der Knieverbindung und Hilfe stabilisieren nicht nur bringen das Knie, aber sie kann die elastische Energie speichern, die durch Bewegung produziert wird, bis es bereit ist freigegeben zu sein. Z.B. da eine Person ihren Fuß auf eine Treppe in Vorbereitung legt, um einen Schritt zu unternehmen, werden der Oberschenkelmuskel und ihre Sehne ausgedehnt, während das Knie verbogen wird. Dann während sie aufwärts drückt und ihr Bein geraderichtet, wird der Oberschenkelmuskelvertrag und gespeicherte Energie in der Sehne befreit und lässt grösseres Erzeugung der Kraft in den Muskeln zu.

Weil der Oberschenkelmuskel muscles und Oberschenkelmuskelsehne so häufig während der Tätigkeit - der Betrieb, das Springen, das Klettern und alle das Hocken hängen stark nach dem Oberschenkelmuskel für Beinverlängerung ab - sie auch werden allgemein verletzt aktiviert sind, besonders wenn sie schwach oder unbiegsam sind. Typische Sehneverletzungen umfassen Belastung, teilweise Risse und schließen Risse ab. Belastungen treten, wenn das Gewebe und am meisten überspannt wird, häufig nach rechts auftritt auf, wo die Muskeln an der Sehne zusammenlaufen. Risse beeinflussen am allgemeinsten die Unterseite des Rectusschenkelmuskels, das äußerste der vier Oberschenkelmuskelmuskeln. Zusätzlich ist Tendonitis an diesem Aufstellungsort, am Resultat des sich wiederholenden Tragens auf der Sehne vom häufigen Betrieb, am Springen oder an anderen ähnlichen Tätigkeiten allgemein.

footer.php'; ?>