Was ist die verbundene Sehne?

Die verbundene Sehne ist eine Hülle des Bindegewebes, das die transversus abdominis anbringt, das tiefste der vier Abdominal- Muskeln, zur Pelvis. Sie erhält seinen Namen von der Tatsache, dass sie häufig ununterbrochen oder mit der Sehne vom internen schiefen verbunden ist, anderen der Abdominal- Muskeln. Da die Abdominal- Muskeln einen kurzen Abstand über dem Schamkamm der Pelvis beenden, stellen die verbundene Sehne zusammen mit den Sehnen der Rectus abdominis und die externen schiefen Muskeln eine Fortsetzung des faserartigen Gewebes dar, das die Bauchdecke mit der Pelvis verbindet und die Organe schützt, die innen enthalten werden. Es bildet auch den oberen Rand des inguinal Kanals.

Vorher gekennzeichnet als das inguinal aponeurotic falx, ist die verbundene Sehne eine zusammengepaßte Struktur, die an der Unterseite der transversus abdominis muscle auf beiden Seiten vom untereren Abdomen entsteht. Sie lässt ungefähr Ähnlichkeit zu laufen und wird gerade zum Innere des inguinal Ligaments, das Band des Bindegewebes gefunden, das diagonal vom Darmbeinkamm an der Oberseite jedes Hipbone auf die Mitte des Schamknochens verlängert. Die verbundene Sehne wurde früher gekennzeichnet, wie aponeurotic weil alle Fasern der transversus abdominis, die vorhergehend um das Abdomen von jeder Seite einwickelt, Ende in einem Blatt des Bindegewebes genannt einen Aponeurosis. Laufend hinunter den Midline des Abdomen, bildet dieser Aponeurosis die Mittel muscle’s oder innerer Rand und Kegelzapfen, wo der Muskel an der Pelvis beendet, um in die verbundene Sehne einzusetzen.

Diese Sehne auch wurde früher durch das Ausdruck falx, ein lateinisches Wortbedeutung “sickle, † für seine gebogene Form gekennzeichnet. Kombinierend mit Fasern von der Unterseite des internen schiefen Muskels, kurvt die verbundene Sehne einwärts, während sie absteigt und schief kreuzt in Richtung zum Schamknochen. Sie setzt entlang dem Kamm des Pubis, die Vorwärts-hervorstehende Kurve ein, die auf jedem Schamknochen gefunden wird, in dem sie in der Mitte sich treffen, um eine Verbindung zu bilden, die als der Schamsymphysis bekannt ist. Zusätzlich benannten die verbundenen Sehne-Attachés zu einer Kante entlang dem oberen Rand des Schamknochens die pectineal Linie.

Während die verbundene Sehne eins einiger faserartiger Gewebe ist, die den Raum in der vorhergehenden Wand der Pelvis füllen und dessen Zweck, die Organe und das weiche Gewebe innen zu schützen ist, stimmt er auch mit einem schwachen Punkt in dieser Wand überein. Dieser Punkt, bekannt als Hesselbech’s Dreieck, ist ein kleiner Abstand, der durch die Ränder der Rectus abdominis gebildet wird, muscle zum Innere, die minderwertige epigastric Arterie und die Ader über und zur Außenseite und die verbundene Sehne unten. Resultierend aus dieser Schwäche kann eine direkte inguinal Hernie hier auftreten und bedeuten, dass ein Teil der intestinalen Wand oder anderen Gewebes vom Unterleib durch dieses Dreieck hervorsteht.

eren Quelle, wie Verkauf von einem privaten Verkäufer oder als on-line-Aufgabe vorhanden sein. Viele Reports enthalten vertrauliche Information und sind nicht für die Öffentlichkeit vorhanden.