Was ist ein Bewegungsreflex?

Reflexe sind eine unfreiwillige Antwort oder eine Bewegung, die in den Menschen auftritt, die auf Bedingungen oder Anregungantwort basieren. Ein Bewegungsreflex ist- etwas, der mit den Verbindungen des menschlichen Körpers geschieht, wenn spezifische Druckpunkte angeregt werden. Die allgemeinsten Reflexe, die von den Doktoren wiederholt werden, beziehen den Knöchel, das Knie und das Winkelstück mit ein. Sie werden gewöhnlich mit einem speziellen Reflexsehnehammer geprüft.

Der Kniebewegungsreflextest ist- einer der allgemeinsten Reflextests. Dieses wird vollendet indem man einen Doktor schlug den Druckpunkt unter der Kniescheibe mit einem Reflexhammer hat. Wenn die Reflexe richtig arbeiten, sollte das Knie mit der klopfenden Empfindung des Druckpunktes unfreiwillig etwas steigen.

Die meisten Kleinkinder laufen eine Nero Prüfung durch, wenn sie zwischen zwei und drei Lebensjahren sind. Diese Prüfung wird bedeutet, um die Bewegungsreflexe der Arme, der Knie und der Knöchel zu prüfen. Zusätzliche Prüfung ist gewöhnlich notwendig, wenn die Reflexprüfung Abweichungen zeigt. Dieses konnte die speziellen neurologischen Tests einschließen, die entworfen waren, um Handlangerreflexausgaben festzustellen.

Ein Bewegungsreflex ist- eine unfreiwillige Antwort zur Anregung. Dieser automatische Reflex liegt an einem speziellen neuralen Weg, der an Druckpunkte des Körpers angeschlossen wird. Wenn diese Punkte betätigt werden, schließen die Muskeln des Körpers Vertrag ab oder verlängern, abhängig von dem Muskel, der angeregt wird.

Der bicep Reflextest ist ein Beispiel eines Muskelausdehnungsreflextests. Dieser Bewegungsreflex wird ausgeübt, indem man den niedrigeren Bereich der bicep Sehne mit einem Sehnehammer schlägt. Wenn der Reflex richtig arbeitet, sollte der Muskel Vertrag Veranlassung des Armes abschließen zu schließen.

Es gibt viele Übungen, die entworfen sind, um den Bewegungsreflex der Kinder und der Erwachsenen zu verbessern. Diese Übungen regen neurologische Bahnen des Muskels und des Gehirns an. Ein gutes Übungsprogramm und sensorische eine Bewegungsrehabilitation können in die Verbesserung der Bewegungsreflexe in den Menschen groß unterstützen.

Der Knöchelruckreflextest ist ein anderes Beispiel eines automatischen Bewegungsreflextests. Dieser Test wird abgeschlossen, indem man die Rückseite der Knöchelsehne über dem Fuß klopft. Wenn der Reflex richtig arbeitet, sollte der Fuß in eine geöffnete stoßende Bewegung sich bewegen.

Die meisten Bewegungsreflexe neigen, mit Alter zu schwächen. Dieses wird häufig in den Knöchelrucktest mit Erwachsenen älter als 60 gesehen. Es bekannt nicht, welchen Ursachen die Abnahme an den Reflexen mit Alter, aber Übung und ein gesunder Lebensstil diese automatischen Antworten ausdehnen kann.