Was ist ein Sacrotuberous Ligament?

Das sacrotuberous Ligament ist ein Ligament der hinteren Pelvis, die längsseits aufgestellt wird und die die Durchläufe ungefähr parallel zum Sacrum an der Unterseite des Dorns. Den Sacrum an den Ischiumknochen der Pelvis anschließend, hilft es, diese Knochen zu stabilisieren. Alias mischen das hintere sacrosciatic Ligament, seine Fasern mit denen einiger anderer Gewebe, höchst bemerkenswert die Sehne vom Muskelschenkelmuskel, ein Hauptmuskel der Kniesehnen auf der Rückseite des Schenkels, sowie die Fasern des hinteren sacroiliac Ligaments. Das sacrotuberous Ligament ist auch ein Ligament der sacroiliac Verbindung, der synovial oder beweglichen Verbindung, die den Sacrum mit jedem Darmbeinknochen der Pelvis verbinden.

Dieses Ligament, ein dichtes Bündel des Bindegewebes groß bestehend aus Kollagenfasern, entsteht über Mittelweg hinunter die Rückseite des Sacrum, ein Staplungsknochen an der Unterseite des Dorns, der aus fünf fixierten Wirbeln besteht. Völlig enthalten innerhalb der Pelvis, stützt der Sacrum das Gewicht des Dorns oben und bringt es auf die Becken- Knochen: der Ilium zu jeder Seite des Sacrum und unter dem Ilium, dem Ischium und Pubis. Das sacrotuberous Ligament fängt auf dem Sacrum an, kreuzt den Mittel- oder inneren Rand des Darmbeinknochens - die sacroiliac Verbindung so, kreuzend - und der Attachés zum Tuberosity des Ischiumknochens.

Am niedrigsten Punkt auf der Pelvis, ist der Tuberosity des Ischium ein verdickter Teil dieses Boomerang-geformten Knochens. Auf beiden Seiten gefunden, wohin der Knochen in die kurvt Mitte, gekennzeichnet der Tuberosity, einer der Pelvis, häufig als die body’s “sit Knochen, †, da dieses die Struktur ist, nach der one’s Gewicht beim Sitzen gesetzt wird. Das sacrotuberous Ligament schließt an den Tuberosity an und so hilft, den Sacrum mit der Pelvis zu verbinden, obwohl der Sacrum nicht wirklich Kontakt mit irgendeinem Becken- Knochen aber dem Ilium erbt.

Eins von fünf Ligamenten, welche die sacroiliac (SI) Verbindung, das sacrotuberous Ligament zusammenhalten, wird eins von zwei äußeren Ligamenten der Verbindung betrachtet. Dies heißt, dass es nicht die Verbindung direkt aber nur kreuzt, beibehält indirekt gemeinsame Vollständigkeit. Es hat eine Rolle, zum zu spielen, jedoch. Zusammen mit dem anderen äußeren Ligament der Verbindung, das sacrospinous Ligament, ist es für die Kontrolle der Bewegung von Nutation oder sakrale Biegung verantwortlich. Das heißt, begrenzt es, wie weit Vorwärts der Sacrum, in Verbindung mit einer ähnlichen Bewegung der Darmbeinknochen, im Verhältnis zu den Ischia unten biegen kann.