Was ist ein Serum-Antikörper?

Ein Serumantikörper ist ein Antikörper, der vom Serum, ein Blutbestandteil abgeleitet wird, der gesammelt wird, nachdem Blut geronnen ist. Während er nach Koagulation gesammelt wird, enthält Blutserum nicht wirklich Blutzellen oder gerinnende Faktoren. Es schließt jedoch viele verschiedenen Arten Proteine, die nicht in den gerinnenden Prozess miteinbezogen werden, einschließlich Antikörper ein. Antikörper oder Immunoglobuline, sind fachkundige Proteine, die einen Primärbestandteil des Immunsystems bilden, indem sie und erkennen ideal, fremde Körper, einschließlich Viren, Bakterium und andere Krankheit-verursachende Mittel sperren. Es ist häufig notwendig, einen bestimmten Serumantikörper von den Tieren zu den Forschungszwecken oder von den Leuten zwecks der Diagnose oder der Behandlung zu lokalisieren.

Es gibt viele verschiedenen Prozesse in der biomedizinischen und biologischen Forschung, die Forscher erfordern, einen bestimmten Serumantikörper von einem Tier, wie einer Maus, einer Ratte, einer Ziege oder einem Schaf zu lokalisieren. Um diese Antikörper zu erfassen, spritzen Forscher das Tier mit einem spezifischen Antigen oder fremden Körper ein, dem die Anordnung der spezifischen Antikörper fördert, die entworfen sind um zu binden zu und das Antigen zu sperren. Das Blutserum, das die Antikörper enthält, wird dann von den Tieren gesammelt; an diesem Punkt gekennzeichnet es im Allgemeinen als „Antiserum“ wegen des Hauptgewichtes auf den Antikörpern, die es enthält.

Eine lokalisierte Art Serumantikörper oder in einigen Fällen eine Gruppe verschiedene Serumantikörper sind in einigen verschiedenen Arten Experimente nützlich. Die Antikörper können mit den Leuchtstoff oder easily-recognizable Proteinmarkierungen „zum Beispiel etikettiert werden“, bevor man zu einer Blut- oder Gewebeprobe eingeführt wird. Das Vorherrschen eines spezifischen Antigens kann beurteilt werden gegründet worden auf der Menge des etikettierten Serumantikörpers, der auf der Probe vorhanden ist. Es ist wichtig, zu merken, dass Antikörper in hohem Grade spezifisch sind; Tiere und Menschen produzieren spezifische Antikörper, um an spezifische Antigene zu binden. Diese Besonderheit bedeutet, dass es im Allgemeinen sehr wenig unspezifische Schwergängigkeit gibt, also kann das Vorherrschen der markierten Proteine als relativ sicheres Zeichen des Vorhandenseins des Antigens von Interesse genommen werden.

Antiserum oder das Blutserum, das einen Serumantikörper enthält, der ein spezifisches Antigen zielt, können als direkte Behandlungsmethode auch benutzt werden. Einige Krankheiten sind nur, Einzelpersonen stark zu beeinflussen, die wenig immune Antwort aufweisen. Die Art des Immunsystems der Einzelperson oder der Krankheit selbst kann sie schwierig bilden, damit die notwendige immune Antwort auftritt. Das Serum, das den notwendigen Serumantikörper enthält, kann von einer Einzelperson auf andere gebracht werden. Der Serumantikörper kann die Krankheit kämpfen und kann helfen, die afflicted natürliche immune Antwort der Einzelperson zu fördern.