Was ist ein glatter Muskel?

Glatter Muskel ist eine der drei verschiedenen Muskelarten, die im Körper gefunden werden. Er ist unfreiwillig oder schließt ohne bewusste Steuerung Vertrag ab, und anders als andere Muskelarten, ermangelt er Streifenbildungen. Da er Elastizität beim Beibehalten einer Fähigkeit Vertrag abzuschließen erlaubt, wird glatter Muskel für hohle Organe im Körper entsprochen, die erweitern und Vertrag abschließen müssen, um verschiedene Substanzen zu halten und zu führen, wie Urin oder Blut. Seine Positionen umfassen Blutgefäße, Lymphbehälter, der (GI) Magen-Darm-Kanal, die Gebärmutter, der Mann und weibliche reproduktive Flächen, die urinausscheidende Blase, die Atemwege, die Blende, das arrector pili und der ciliary Muskel.

Glatter Muskel unterscheidet sich von den anderen zwei Arten des Muskels, skelettartig und Herz, in der Form sowie Funktion. Am auffallendsten ist sein Mangel an Streifenbildungen oder Streifen, die über die Muskelzellen laufen, oder Fasern unterschiedlich. In den skelettartigen und Herzmuskeln werden die zusammenziehbaren Bestandteile der Muskelfasern in Sarkomere organisiert, und das Ende und die Mitte jedes Sarkomers erscheinen als Streifen. Da glatter Muskel nicht in Sarkomere organisiert wird, sieht er nicht gestreift aus. Wie Herzmuskel aber anders als skelettartigen Muskel, haben Zellen des glatten Muskels gewöhnlich gerade einen Kern, gewöhnlich gelegen mitten in der Faser. Unter einem Mikroskop kann man glatte Muskeln abgesehen von Herzmuskel erklären, indem es nach eingeschobenen Disketten, den dunklen befleckten Linien zwischen Zellen sucht, die nur im Herzmuskel auftreten.

Die Zellen dieser Art des Muskels werden normalerweise ordentlich zusammen in den Bündeln oder in den Blättern gruppiert und getrennt durch Bindegewebe. Die spindelförmigen oder die spindelförmigen, Fasern schließen durch die Tätigkeit der Actinheizfäden vertrag ab, die über Myosinheizfäden schieben, um die Länge der Zelle zu verkürzen. Die Freisetzung von Kalzium löst die Kontraktion aus, indem sie phosphorylating, oder Phosphate (PO4) hinzufügt dem Myosin. Dieses unterscheidet sich von den Kontraktionen des skelettartigen und Herzmuskels, die auftreten, wenn Kalzium an Troponin bindet, ein Bestandteil, der in den glatten Muskeln verfehlt. Kontraktionen des glatten Muskels können nicht, wie Herzmuskeln bewusst gesteuert werden, das schnellere Antworten und anhaltende Funktion zulässt, während die Person unbewusst ist. Sie werden anstatt durch das autonome Nervensystem und die benachbarten Zellen gesteuert, die chemische Kuriere zu den unerlaubten Kontraktionen aussenden konnten.

Glatter Muskel kann entweder single-unit oder auf mehreren Einheiten sein. Jede Zelle in den auf mehreren Einheitenmuskeln wird gebelebt und Vertrag abschließt eins nach dem anderen und ermöglicht weiter entwickelte Bewegung. Diese Art des glatten Muskels kann in der Blende, in der Trachea und in der Aorta gefunden werden. Die meisten glatten Muskeln im Körper sind jedoch single-unit. In den single-unit Muskeln erhält nur eine Zelle das Signal sich zu bewegen, das das vollständige Blatt oder das Bündel veranlaßt Vertrag abzuschließen.