Was ist eine Achillessehne?

Die Achillessehne anschließt die Rückseite der Ferse an die Beinmuskeln des Kalbs. Sie erlaubt Ihnen, Ihren Knöchel zu biegen und so ermöglicht Ihnen, auf Ihre Zehen zu gehen, zu laufen, zu springen und zu gehen. Der wissenschaftliche Name für die Achillessehne ist die calcaneal Sehne. Der menschliche Körper hat viele Sehnen, die uns erlauben umzuziehen. Die Achillessehne ist das größte, dick und am stärksten von allen Sehnen im Körper. Sie ist ausgesetzt die Unterstützung die ganze Ihr Körpergewicht, und während der fleißigen Tätigkeiten, kann sie für die Behandlung von bis drei bis fünfmal verantwortlich sein Ihr normales Gewicht.

Die Achillessehne verletzt leicht, besonders in den Athleten. Sie kann während der Routine- und einfachen Übungen auch verletzt werden, wenn eine Person richtig ausdehnen oder aufwärmen nicht kann. Eine Verletzung, welche die Achillessehne mit.einbezieht, ist extrem schmerzlich und erfordert eine lange Zeitspanne der Zeit zu heilen.

Die allgemeinsten Verletzungen der Achillessehne sind Tendonitis und ein Sehneabbruch. Tendonitis der Achillessehne ist eine Entzündung der Sehne, die durch Soreness, Steifheit, die allgemeinen Schmerz und beschränkte Ermüdung gekennzeichnet. Tendonitis verursacht normalerweise durch Überbeanspruchung oder Missbrauch der Sehne, aber kann an vielen verschiedenen Faktoren liegen. Tendonitis verschlechtert nach und nach, wenn es nicht behandelt.

Eine gebrochene Achillessehne ist ein teilweiser oder kompletter Riss der Sehne. Wenn dieses geschieht, erfährt eine Person die unerträglichen Schmerz und ist vollständig nicht imstande, den Fuß im Falle eines kompletten Risses zu verschieben. Eine gebrochene Achillessehne ist in den Athleten, die schnell ihre körperliche Anstrengung erhöhen und nicht in den Athleten am allgemeinsten, die einen Unfall erleiden.

Die Achillessehne genannt für einen mythologischen Held in Homer’s Illiad, ein berühmtes altgriechisches episches Gedicht. Als Baby gebadet ein Krieger, der Achilles genannt, von seiner Mutter in einem magischen Fluss diese viel versprechende Unsterblichkeit. Achilles wurde außer seinem Knöchel praktisch unbesiegbar. Weil seine Mutter seinen Knöchel griff, wie sie ihn im Wasser baumelte, blieb dieses Teil seines Körpers nicht ausgesetzt und verletzbar. Eine tödliche Wunde Zur Achillessehne in einem Kampf für Troy war die Ursache seines Endes.