Was ist eine Synovial Verbindung?

Eine synovial Verbindung ist das am meisten Bewegliche und die meiste weit verbreitete Art Verbindung während des Körpers. Sie manchmal gekennzeichnet als Diarthroses. Der Ausdruck „, der synovial ist“, bezieht sich das auf Gewebe, das in die Verbindung mit einbezogen wird, und „Diarthroses“ bezieht sich die auf ermöglichte Bewegung. Einige Beispiele der synovial Verbindungen sind die, die im Handgelenk, im Winkelstück, in der Hüfte und im Knie gefunden werden.

„Synovial“ wird vom lateinischen Wort für Ei abgeleitet. Der Name wurde wegen des Eiweißaussehens der synovial Flüssigkeit sowie der ernähreneffekt gegeben, den es auf der Verbindung hat. Synovial Verbindungen sind von den faserartigen oder knorpeligen Verbindungen eindeutig, die nicht gemeinsame Räum miteinbeziehen und weniger beweglich sind.

Die einzigartige Struktur einer synovial Verbindung umfaßt einen unterstützenden Raum, der durch eine Membrane gezeichnet wird. Der Raum und die Membrane verlängern außerhalb vom Gelenkknorpel. Die synovial Membrane sondert synovial Flüssigkeit ab, die Schmierung für die in hohem Grade bewegliche Verbindung zur Verfügung stellt. Synovial Verbindungen konnten mehr Ligamente, als mit einbeziehen für andere Verbindungen typisch sein und helfen, die Bosheit der Verbindung I seiner mannigfaltigen Bewegung zu stabilisieren. Wie andere Arten Verbindungen, bewirten synovial Verbindungen ein umfangreiches Nervennetz.

Eine synovial Verbindung kann eine einiger eindeutiger Arten, einschließlich die condyloid, des Sattels und der Kugel-undeinfaßung sein Verbindungen der Fläche, des Scharniers, des Gelenks. Flache Verbindungen erlauben eine gleitende Bewegung in jeder Richtung von einer Fläche. Die meisten flachen Verbindungen werden in den Wirbeln, in den Händen und in den Füßen gefunden. Scharnierverbindungen erlauben auch Bewegung entweder in der Richtung auf eine Fläche, erlauben entweder Biegung oder Verlängerung, aber nicht schieben. Scharnierverbindungen sind lokalisiertes Mittlerglied und Mittlerstelle. Eine andere Verbindung, nur ein-Richtungsbewegung oder sein Entgegengesetztes erlaubend, ist die Gelenkverbindung. Eine Gelenkverbindung bezieht einen glatt gemachten, umgebenen Knochen mit ein, der in place gedreht werden kann wie ein Rad. Diese sind in den Wirbeln sowie in der Hüfte anwesend.

Condyloid Verbindungen sind zum Bewegen in jede Richtung auf zwei Flächen fähig, wenn eine Richtung gewöhnlich dominierend ist. Diese Verbindungen sind auch zum Circumduction, Kreisbewegung fähig, die beide Flächen miteinbezieht. Ein Beispiel einer condyloid Verbindung ist das Handgelenk. Sattelverbindungen sind, sehr ähnlich condyloid Verbindungen aber sind zum Circumduction passender. Die Verbindung des Daumens ist eine Sattelverbindung.

Die Art der synovial Verbindung mit der meisten Bewegungsfreiheit ist die Kugel-undeinfaßung Verbindung. Diese Verbindungen erlauben Umdrehung zusätzlich zur Strecke der Bewegung erlaubt durch eine Sattelverbindung. Die einzigartige Rolle der Umdrehung kann beobachtet werden in der verdrehenden Tätigkeit des Öffnens einer Glaskappe, die nicht ohne die Kugel-undeinfaßung Verbindung möglich sein würde, die die Schulter ist.