Was ist einfaches Säulenepithel?

Einfaches Säulenepithel ist ein Epithelgewebe, in dem die Zellen bis viermal sind, die so hoch sind, wie sie breit sind. Seine Haupteigenschaft ist, dass es uni-überlagert wird und bedeutet, dass es nur ein einlagiges der Zellen hat, wenn die Zellen nah verpackt sind innen lang dünn, Muster der Spalten wiederholt. Dieses ist die Primärgewebeart, welche die Oberflächen oder Mucosa, der Organe der verdauungsfördernden Fläche wie des Magens und der Därme zeichnet.

Unterteilt in zwei Hauptkategorien, ist einfaches Säulenepithel entweder ciliated oder nicht-ciliated. Ciliated Epithel enthält in hohem Grade starke Massen der kleinen, thread-like Heizfäden auf seiner Oberfläche, die in Wellenmuster vibrieren. Diese Vibrationsbewegung verlängert während der Länge der verdauungsfördernden Fläche und hilft, eingenommene Substanzen auf verschiedene verdauungsfördernde Organe, wie den Magen und die Därme entlang zu verschieben.

Epithelgewebe zeichnet die inneren und Außenseiten des gesamten menschlichen Körpers, und es wird entsprechend der Art der Oberfläche unterschieden, die sie oder Abdeckungen zeichnet. Es kann einige Schichten mit drei Primärarten haben: squamous oder flach gedrückt; kuboidal, geformt wie ein Würfel; oder Säulen, geformt wie eine Spalte. Einfaches Säulenepithel ist des Säulenepithelgewebes ein einlagiges, das nach einer Membrane oder Kellermembrane, die, stillsteht Fasern für die Verankerung dieses Gewebes zu anderen Strukturen und zu Organen enthält. Außerdem wird dieses Gewebe als Endothelium bezeichnet, wenn es die inneren Oberflächen der Körperorgane zeichnet, und es wird exothelium genannt, wenn es ihre Außenseiten zeichnet.

Diese Unterscheidung in der Terminologie ist wichtig, wenn man die Störungen oder Krebse kennzeichnet, die Säulenepithelgewebe beeinflussen. Da dieses Epithelgewebe während der gesamten Strecke des Verdauungssystems verlängert, wird es in hohem Grade eingenommene Giftstoffe und Bakterium ausgesetzt und unten reicht von der Mund- und Kehleregion bis zu dem analen Kanal, in dem Abfall beseitigt wird. Dieses Gewebe ist auch in hohem Grade ausgesetzt Krebsgeschwüre oder Krebse, die im Teil an seiner Fähigkeit liegen können, schnelle Regrowthrate durchzumachen; die Zellen können schnell wachsende Krebse, sowie natürliche Zellenregeneration produzieren.

Die strukturelle Anordnung des einfachen Säulenepithels entlang der Kellermembrane kann helfen, das Verbreiten eines gastrischen Krebses zu verhindern, der sich am Ort innerhalb des Magens oder der Därme entwickelt, bezeichnet ein Krebsgeschwürin-situ. Diese Membrane dient als Wand, Krebszellen vom Einsteigen unten in die tiefen Gewebe zu stoppen und Hilfen begrenzen den Krebs in seinen Anfangsstadien auf einer begrenzteren Region. Solche regionalen Krebse haben ein hohes Risiko des Wachsens und verbreitend, jedoch und frühes medizinisches Management ist von Primärbedeutung in dieser Hinsicht.

ilt.